Wie richte ich ActiveCampaign-Touchpoints/-Verkehrsquellen für die Zuordnung ein?

Touchpoints werden automatisch an einen Kontakt angefügt, wenn der Kontakt eine verfolgte URL besucht, die einen der fünf üblichen UTM-Parameter enthält.

Sie müssen nichts tun, um Verkehrsquellen einzurichten, außer dafür zu sorgen, dass das Site Tracking-Snippet auf jeder Seite, die Sie verfolgen möchten, installiert ist.

Was ist ActiveCampaign Site Tracking?

Die Zuordnung hängt davon ab, dass das Site Tracking von ActiveCampaign ordnungsgemäß funktioniert. ActiveCampaign Site Tracking verfolgt jeden Besuch Ihrer Kontakte auf Ihrer Website und ordnet ihn dem Kontaktdatensatz zu. So erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Kontakte zu segmentieren, wenn sie eine Webseite besucht oder nicht besucht haben, und Automationen auszulösen, wenn eine wichtige Webseite besucht wird.

Die Zuordnung verbessert diese Fähigkeiten, indem sie automatisch die 5 häufigsten UTM-Parameter analysiert, wenn ein Kontakt eine URL besucht, die diese Parameter enthält, und diese speziellen Website-Besuche als Touchpoints bezeichnet.

Weitere Informationen zum Site Tracking finden Sie in diesem Leitfaden.

Was sind UTM-Nachverfolgungsparameter?

UTM-Parameter sind spezielle Parameter, die ursprünglich von Google Analytics verwendet wurden (früher „Urchin Traffic Monitor“). Sie wurden ursprünglich verwendet, um zu messen, mit welchen Werbekanälen, Kampagnen, Schlüsselwörtern und Werbeinhalten ein Benutzer interagiert hat.

Da es sich dabei nur um eine Reihe von Abfrageparametern handelt, die an das Ende einer URL angefügt werden, haben viele andere Marketing-Plattformen sie auf ähnliche Weise übernommen, um die Effektivität der Werbe- und Marketingkampagnen eines Vermarkters nachzuverfolgen und zu messen.

Die fünf UTM-Parameter lauten wie folgt:

  • utm_medium (z. B. „CPC“ für „Cost per Click“, Kosten pro Klick)
  • utm_source (z. B. facebook.com)
  • utm_campaign (z. B. „US Newsfeed“)
  • utm_term (z. B. „Mehr Artikel kaufen“
  • utm_content (z. B. „Rotes Banner“)

Viele Dienste stellen UTM-Builder zur Verfügung, deren Nutzung für Sie kostenlos ist.

Wie werden UTM-Nachverfolgungsparameter für E-Mails eingerichtet?

Mit ActiveCampaign ist es einfach, automatisch UTM-Nachverfolgungsparameter für alle Links in Ihren E-Mails anzufügen. Dies entspricht dem Konfigurieren aller E-Mails für die Nutzung mit Google Analytics.

Sie müssen lediglich sicherstellen, dass die Google Analytics-Einstellung in jeder E-Mail-Kampagne angeklickt wird.



Von dort aus müssen Sie der E-Mail-Kampagne nur noch einen Namen geben. Dies entspricht dem Parameter „utm_campaign“.

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 21 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial