Verwendung von und/oder Bedingungen in ActiveCampaign-Segmenten

Die Erstellung von Segmenten mit UND/ODER-Logik kann oft für Verwirrung sorgen, insbesondere wenn die Segmentergebnisse Informationen anzeigen, die Sie nicht erwartet haben. In diesem Dokument werden sowohl die "UND"-Logik als auch die "ODER"-Logik erläutert und erklärt, wie beide bei der Verwendung positiver Bedingungen (z. B. "ist in Liste", "Tag existiert" usw.) und negativer Bedingungen (z. B. "nicht in Liste", "Tag existiert nicht" usw.) funktionieren.

"Logische Bedingung "AND

Mit der logischen UND-Bedingung schließt unser System Kontakte ein, die alle Bedingungen in Ihrem Segment erfüllen. Die Verwendung der UND-Logik schränkt die Anzahl der Kontakte ein, die übereinstimmen, da jede dieser Bedingungen erfüllt sein muss.

Nachfolgend finden Sie drei Beispiele, die die UND-Logik und die zu erwartenden Ergebnisse veranschaulichen:

Beispiel 1: "UND"-Logik mit positiven Bedingungen

Angenommen, Sie erstellen ein Segment, das die "UND"-Logik mit den folgenden positiven Bedingungen verwendet:

Unser System sucht nach Kontakten, die alle drei Bedingungen erfüllen, und schließt sie ein. Ein Kontakt, der keine der drei Bedingungen erfüllt, wird nicht in das Segment aufgenommen.

Beispiel 2: "UND"-Logik mit negativen Bedingungen

Nehmen wir an, Sie erstellen ein Segment mit UND-Logik und negativen Bedingungen:

Unser System sucht dann nur nach Kontakten, die nicht alle in Ihrem Segment aufgeführten Tags aufweisen, und schließt diese ein.

Wenn ein Kontakt zum Beispiel das Tag "Newsletter" hat, aber nicht die anderen beiden Tags, wird er nicht in Ihr Segment aufgenommen. Das liegt daran, dass er die Bedingung "Tag existiert nicht Newsletter" nicht erfüllt.

Es ist vielleicht einfacher, sich die "UND"-Logik mit negativen Bedingungen als "NOR"-Anweisungen vorzustellen. Zum Beispiel: Ein Kontakt hat weder das Tag "Newsletter" noch das Tag "Referenten" noch das Tag "Konferenz".

Beispiel 3: "AND"-Logik mit sowohl positiven als auch negativen Bedingungen

Als drittes Beispiel nehmen wir an, dass Sie ein Segment erstellen, das eine Mischung aus positiven und negativen Bedingungen mit der "UND"-Logik verwendet:

Unser System schließt Kontakte ein, die sowohl die Tags "Newsletter" als auch "Konferenz" und nicht das Tag "Referenten" haben. Wenn ein Kontakt alle drei Tags hat, wird er nicht in dieses Segment aufgenommen, da er die Bedingung "Tag existiert nicht Presenters" nicht erfüllt.

"Logische Bedingung "ODER

Bei der logischen "ODER"-Bedingung prüft unser System jede Bedingung unabhängig voneinander. Das bedeutet, dass die Kontakte nur eine der Bedingungen erfüllen müssen, um berücksichtigt zu werden. Bedingungen in dieser Art von Segmenten sind NICHT voneinander abhängig, so dass ODER"-Bedingungen Ihre Ergebnisse erweitern.

Nachfolgend finden Sie drei Beispiele, die die "ODER"-Logik und die zu erwartenden Ergebnisse veranschaulichen:

Beispiel 1: "ODER"-Logik mit positiven Bedingungen

Angenommen, Sie erstellen ein Segment, das die "ODER"-Logik mit positiven Bedingungen verwendet:

So sucht unser System nach Kontakten, die auf dieser Art von Segment basieren, und schließt sie ein:

  1. Zunächst wird überprüft, ob einer Ihrer Kontakte das Tag "Newsletter" hat. Wenn wir einen Kontakt mit diesem Tag finden, wird er in Ihr Segment aufgenommen.
  2. Anschließend prüfen wir, ob einer Ihrer Kontakte das Tag "Presenters" trägt. Wenn wir Kontakte mit diesem Tag finden, werden auch diese in Ihr Segment aufgenommen.
  3. Schließlich überprüfen wir, ob einer Ihrer Kontakte das Tag "Konferenz" hat. Wenn wir Kontakte mit diesem Tag finden, werden auch diese in Ihr Segment aufgenommen.

Da diese Bedingungen unabhängig voneinander sind, werden auch Kontakte einbezogen, die nur eine der drei Bedingungen erfüllen. Wenn ein Kontakt z. B. das Tag "Newsletter" hat, aber die beiden anderen Tags nicht, wird er trotzdem in Ihr Segment aufgenommen.

Beispiel 2: ODER-Logik mit negativen Bedingungen

Angenommen, Sie erstellen ein Segment mit ODER-Logik und negativen Bedingungen:

So sucht unser System nach Kontakten, die auf dieser Art von Segment basieren, und schließt sie ein:

  1. Zunächst wird überprüft, ob einer Ihrer Kontakte NICHT das Tag "Newsletter" hat. Wenn wir Kontakte finden, die diese Markierung nicht haben, werden sie in Ihr Segment aufgenommen.
  2. Anschließend prüfen wir, ob einer Ihrer Kontakte NICHT das Tag "Presenters" hat. Wenn wir Kontakte finden, die dieses Tag nicht haben, werden auch diese in Ihr Segment aufgenommen.
  3. Schließlich prüfen wir, ob einer Ihrer Kontakte NICHT das Tag "Konferenz" hat. Wenn wir Kontakte finden, die dieses Tag nicht haben, werden auch diese zu Ihrem Segment hinzugefügt.

Auch hier gilt, dass ein Kontakt nur eine dieser Bedingungen erfüllen muss, um in Ihr Segment aufgenommen zu werden. Es spielt keine Rolle, wenn er die anderen Bedingungen nicht erfüllt. Er wird trotzdem in Ihr Segment aufgenommen.

Wenn ein Kontakt das Tag "Newsletter" NICHT hat, aber das Tag "Presenters" hat, wird er in Ihr Segment aufgenommen. Das liegt daran, dass er die Bedingung "Tag existiert NICHT Newsletter" erfüllt.

Wenn Sie Kontakte ausschließen möchten, die weder das Tag "Newsletter" noch das Tag "Presenters" noch das Tag "Conference" haben, empfehlen wir, eine "Und"-Anweisung anstelle einer "Oder"-Anweisung zu verwenden.

Beispiel 3: "ODER"-Logik mit positiven und negativen Bedingungen

Als drittes Beispiel nehmen wir an, Sie erstellen ein Segment, das eine Mischung aus positiven und negativen Aussagen mit der "ODER"-Logikbedingung verwendet:

Auf diese Weise sucht unser System nach Kontakten, die auf dieser Art von Segment basieren, und schließt sie ein:

  1. Wir suchen zunächst nach Kontakten, die das Tag "Newsletter" haben. Wenn wir Kontakte finden, die dieses Tag haben, werden sie in Ihr Segment aufgenommen.
  2. Anschließend suchen wir nach Kontakten, die NICHT das Tag "Presenters" haben. Wenn wir Kontakte finden, die NICHT über dieses Tag verfügen, werden auch sie in Ihr Segment aufgenommen.
  3. Als Letztes suchen wir nach Kontakten, die das Tag "Konferenz" haben. Wenn wir Kontakte finden, die dieses Tag haben, werden auch diese zu Ihrem Segment hinzugefügt.

Wenn ein Kontakt sowohl das Tag "Newsletter" als auch das Tag "Vortragende" hat, wird er in Ihr Segment aufgenommen. Das liegt daran, dass er die Bedingung "Tag existiert Newsletter" erfüllt.

War dieser Beitrag hilfreich?
20 von 31 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial