Kann ich benutzerdefinierte Schriften in meinen Kampagnen verwenden?

Es ist zwar möglich, benutzerdefinierte Schriftarten in Ihrer ausgehenden Kommunikation zu verwenden, dies wird aber nicht als bewährtes Verfahren empfohlen. Unser Drag-and-Drop-E-Mail-Designer bietet eine Vielzahl von Schriftarten, die von den meisten E-Mail-Serviceanbietern akzeptiert werden. Die meisten, wenn nicht sogar alle Kontakte, können daher die richtige Schriftart in Ihrer E-Mail sehen. Wenn Sie jedoch unbedingt eine eigene benutzerdefinierte Schriftart verwenden möchten, gibt es einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten:

  1. Sie müssen eine eigene angepasste HTML-E-Mail erstellen oder einen HTML-Block im Drag-and-Drop-Designer verwenden, um Ihre benutzerdefinierte Schriftart hinzuzufügen. Benutzerdefinierte Schriften können nicht in die Schriftartenauswahl im Drag-and-Drop-E-Mail-Designer hochgeladen werden.
  2. Ihre benutzerdefinierte Schriftart wird von den E-Mail-Serviceanbietern Ihrer Kontakte möglicherweise nicht unterstützt. Das bedeutet, dass Kontakte Ihre benutzerdefinierte Schriftart möglicherweise nicht anzeigen können, wenn sie Ihre E-Mail öffnen. Wenn Sie möchten, können Sie als Schutzmaßnahme zusätzlich zu Ihrer benutzerdefinierten Schriftart eine Ersatzschriftart angeben, wenn Sie Ihre E-Mail mit benutzerdefiniertem Code erstellen. Wenn keine Ersatzschriftart gewählt wird, wird für den Kontakt stattdessen Times New Roman angezeigt. Wir empfehlen die Verwendung websicherer Schriftarten für Ihre ausgehende Kommunikation, die benutzerdefinierten Code verwenden.
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial