Über Bounce-Kampagnen und Bounce-Codes

Marketing_Lite_Plus_Professional_Enterprise

Ein Kontakt wird als "gebounct" markiert, wenn der empfangende E-Mail-Server eine E-Mail-Kampagne oder Automations-E-Mail ablehnt. Diese Ablehnung kann bedeuten, dass die E-Mail-Adresse ungültig ist oder der Posteingang beim Senden nicht zugänglich ist.

E-Mail-Bounce-Typen

Es gibt zwei Arten von Bounces, die wir tracken: Hard Bounces und Soft Bounces.

Hard Bounce

Ein Hard Bounce ist eine dauerhafte E-Mail-Ablehnung. Sobald wir einen Hard Bounce erhalten, markieren wir den Kontakt sofort als "Bounced" Wir werden keine direkten oder automatisierten Kampagnen mehr an diesen Kontakt senden.

Soft Bounce

Ein Soft Bounce ist eine vorübergehende E-Mail-Ablehnung. Einige Gründe dafür können sein:

  • Der Server des Empfängers ist nicht verfügbar oder ausgefallen
  • Der Server des Empfängers ist überlastet
  • Der Posteingang des Empfängers’s ist voll
  • Die Größe der Nachricht ist zu groß
  • Fehlgeschlagene E-Mail-Authentifizierung

Wenn bei einem Kontakt ein Soft Bounce vorliegt, kennzeichnen wir den Kontakt erst dann als "Bounce", wenn dies dreimal hintereinander geschieht (3 separate Kampagnen). Wenn wir drei Soft Bounces für Ihren Kontakt erhalten, wird er als "Bounced" markiert und wir werden ihm keine Kampagnen oder Automations-E-Mails mehr senden.

Wie man Kampagnen-Bounce-Daten ausfindig macht

Wenn ein Kontakt die E-Mail ablehnt, werden wir das Bounce-Datum, den Bounce-Code, die Bounce-Art (Hard oder Soft Bounce) und die Bounce-Beschreibung in Ihren direkten und automatischen Kampagnenberichten auflisten:

bounce_data_example.png

Direkte Kampagnenberichte

Zum Auffinden von Bounce-Daten für Direktkampagnen: 

  1. Klicken Sie im linken Menü auf Berichte.
  2. Klicken Sie auf die E-Mail, die Sie überprüfen möchten. 

Sie finden "Bounces" im Feld "Zusammenfassung". Hier sehen Sie den Prozentsatz der Bounces, die Ihre Kampagne erhalten hat.

Wenn Sie mit der Maus über "Bounces" fahren, erscheint ein Modal, das Ihnen die Anzahl der abgelehnten Kontakte anzeigt. 

Wenn Sie unter im Feld "Zusammenfassung" auf "Bounces" klicken, werden Sie auf die Seite mit den Bounce-Berichten für Ihre Kampagne weitergeleitet. Hier sehen Sie eine Liste aller Kontakte mit Bounces, das Datum des Bounces, den Bounce-Code, den Bounce-Typ und die Bounce-Beschreibung

Automatisierte Kampagnenberichte

Zum Auffinden von Bounce-Daten für automatisierte Kampagnen:

  1. Klicken Sie im linken Menü auf Berichte
  2. Fahren Sie Ihre Maus neben das ActiveCampaign-Logo oben links und klicken Sie dann auf "Navigation anzeigen".
  3. Klicken Sie auf die Option "Automationen", dann auf den Bericht "Alle Automationen"
  4. Suchen Sie die Automation, die die Kampagne enthält, für die Sie den Bounce-Bericht einsehen möchten.
  5. Klicken Sie auf die Option "Enthält X Kampagnen ..." unter dem Namen der Automation
    .contains_x_campaigns_example.jpg
  6. Ein Modal mit Links zu weiteren Berichten wird angezeigt. Klicken Sie auf die Option "Automations-Überblick".
    automation_overview_option.jpg
  7. Eine neue Registerkarte oder ein neues Fenster öffnet sich und zeigt eine Übersicht über alle Kampagnen in Ihrer Automation. Suchen Sie hier die Kampagne und klicken Sie auf in der Tabelle am unteren Rand des Berichts.
  8. Es wird ein Modal mit einem Link zum Bericht "Kampagnenübersicht" angezeigt. Klicken Sie auf diesen Link , um die Daten für Ihre automatische Kampagne anzuzeigen. 

Sie finden "Bounces" im Feld "Zusammenfassung". Hier sehen Sie den Prozentsatz der Bounces, die Ihre Kampagne erhalten hat.

Wenn Sie mit der Maus über "Bounces" fahren, erscheint ein Modal, das Ihnen die Anzahl der abgelehnten Kontakte anzeigt. 

Wenn Sie unter im Feld "Zusammenfassung" auf "Bounces" klicken, werden Sie auf die Seite mit den Bounce-Berichten für Ihre Kampagne weitergeleitet. Hier sehen Sie eine Liste aller Kontakte, die gebounct haben, das Datum, an dem sie gebounct haben, den Bounce-Code, den Bounce-Typ und die Bounce-Beschreibung. 

Bounce-Codes

Die Bounce-Codes, die auf der Seite Bounce Reports angezeigt werden, stammen von den E-Mail-Servern der Empfänger. Bitte beachten Sie, dass diese empfangenden Mailserver möglicherweise Codes liefern, die die wahre Natur des Bounce nicht genau wiedergeben.

Nachstehend finden Sie eine Liste der von uns verwendeten und unterstützten Bounce-Codes:

Bounce Code Bounce-Typ Beschreibung
4.2.2 Soft Bounce E-Mail-Konto liegt über Kontingent
5.0.0 Hard Bounce Adresse existiert nicht
5.1.0 Hard Bounce Anderer Adressstatus
5.1.1 Hard Bounce Ungültige Ziel-Mailboxadresse
5.1.2 Hard Bounce Bad Zielsystem-Adresse
5.1.3 Hard Bounce Bad Zielpostfach-Adresse Syntax
5.1.4 Hard Bounce Ziel-Mailbox Adresse ambivalent
5.1.5 Hard Bounce Ziel-Mailbox Adresse gültig
5.1.6 Hart Mailbox wurde gewechselt
5.1.7 Hard Bounce Falsche Syntax der Absenderpostfachadresse
5.1.8 Hard Bounce Ungültige Systemadresse des Senders
5.2.0 Soft Bounce Anderer oder undefinierter Mailboxstatus
5.2.1 Soft Bounce Mailbox ausgeschaltet, akzeptiert keine Nachrichten
5.2.2 Soft Bounce Posteingang voll
5.2.3 Hard Bounce Nachrichtenlänge überschreitet das Limit
5.2.4 Hard Bounce Problem mit der Mailinglistenerweiterung
5.3.0 Hard Bounce Anderer oder undefinierter Mail Systemstatus
5.3.1 Soft Bounce Mailsystem voll
5.3.2 Hard Bounce System akzeptiert keine Netzwerknachrichten
5.3.3 Hard Bounce System kann ausgewählte Optionen nicht ausführen
5.3.4 Hard Bounce Nachricht zu groß für System
5.4.0 Hard Bounce Anderer oder undefinierter Netzwerk oder Routing Staturs
5.4.1 Hard Bounce Keine Antwort vom Host
5.4.2 Hard Bounce Schlechte Verbindung
5.4.3 Hard Bounce Routing Server Versagen
5.4.4 Hard Bounce Kann nicht routen
5.4.5 Soft Bounce Netzwerküberlastung
5.4.6 Hard Bounce Routing Loop entdeckt
5.4.7 Hard Bounce Zustellungszeit ausgelaufen
5.5.0 Hard Bounce Anderer oder undefinierter Protokollstatus
5.5.1 Hard Bounce Ungültiger Befehl
5.5.2 Hard Bounce Sytanx Error
5.5.3 Soft Bounce Zu viele Empfänger
5.5.4 Hard Bounce Ungültiges Befehlsargument
5.5.5 Hard Bounce Falsche Protokollversion
5.6.0 Hard Bounce Anderer oder undefinierter Medienfehler
5.6.1 Hard Bounce Medium wird nicht unterstützt
5.6.2 Hard Bounce Konversion erforderlich und verboten
5.6.3 Hard Bounce Konversion erforderlich und nicht unterstützt
5.6.4 Hard Bounce Konversion mit Verlust durchgeführt
5.6.5 Hard Bounce Konversion fehlgeschlagen
5.7.0 Hard Bounce Anderer oder undefinierter Sicherheitsstatus
5.7.1 Hard Bounce Zustellung nicht autorisiert, Nachricht abgelehnt
5.7.2 Hard Bounce Mailinglistenerweiterung verboten
5.7.3 Hard Bounce Sicherheitskonvertierung erforderlich aber nicht möglich
5.7.4 Hard Bounce Sicherheitsfunktionen nicht unterstützt
5.7.5 Hard Bounce Kryptografischer Fehler
5.7.6 Hard Bounce Kryptografischer Algoritmus wird nicht unterstützt.
5.7.7 Hard Bounce Fehler bei Nachrichtenintegrität
9.1.1 Hard Bounce Hard Bounce ohne Bounce-Code gefunden. Es könnte sich um eine ungültige E-Mail handeln oder um eine von Ihrem Mailserver zurückgewiesene E-Mail (z. B. aufgrund einer Sendelimit).

Ich habe einen gültigen Kontakt mit einem Bounce. Warum ist das passiert?

In der Regel liegt dies daran, dass der Posteingangsanbieter des Empfängers die von Ihnen gesendete Nachricht aus dem einen oder anderen Grund blockiert hat. Dieser vorübergehende Fehler sollte sich selbst beheben, vorausgesetzt, der Kontakt ist gültig.

In einigen seltenen Fällen macht der Posteingangsanbieter jedoch einen Fehler und gibt uns einen irreführenden Bounce-Code, der besagt, dass die Adresse ungültig ist, obwohl sie aus einem anderen Grund gebounced wurde. In diesem Fall nehmen wir den Anbieter des Posteingangs beim Wort und behandeln das Konto als ungültig (Hard Bounce), auch wenn dies nicht der Fall ist. Wenn Sie wissen, dass eine bestimmte geplatzte Adresse gültig ist, wenden Sie sich an unser Kunden Experience Team, und wir können Ihnen helfen.

Bitte beachten Sie, dass ein Hard Bounce nur durch Kontaktaufnahme mit unserem Kunden Experience Team angepasst werden kann. Das manuelle Wiedereintragen eines abgelehnten Kontakts in eine Liste innerhalb Ihres Kontos führt nicht dazu, dass die Adresse als gültig eingestuft wird. Dies kann nur durch Kontaktaufnahme mit unserem Kunden Experience Team geschehen.

War dieser Beitrag hilfreich?
47 von 94 fanden dies hilfreich

Haben Sie weitere Fragen? Anforderung einreichen

Start free trial