Verwenden der Google Tabellen-Integration in ActiveCampaign

Marketing_Lite_Plus_Professional_Enterprise

Sales_Plus_Professional_Enterprise

Erfahren Sie, wie Sie die Google Sheets-Integration nutzen können, um Daten in ActiveCampaign zu importieren oder Kontakte in ein Google Sheet zu übertragen.   

Hinweise

  • Stellen Sie sicher, dass das Google-Blatt, das Sie verbinden, über die entsprechenden Berechtigungen verfügt, um das Blatt als Eigentum zu bearbeiten oder direkt für eine Gruppe freizugeben
  • Fügen Sie kein Fragezeichen (?) in den Google Sheet-Namen ein

Über die Integration von Google Sheets

Diese Integration bietet zwei separate Synchronisationoptionen. Eine Option importiert Daten in Ihr ActiveCampaign-Konto (eingehende Synchronisierung), und die andere Option überträgt Kontakte über eine Automationsaktion in ein Google Sheet (ausgehende Synchronisierung).

Mit dieser Integration können Sie entweder eine oder beide Optionen nutzen. Sie funktionieren jedoch getrennt voneinander.

Eingehende Synchronisierung - Synchronisierung von Daten aus einem Google Sheet mit ActiveCampaign

Diese Option importiert Daten in Ihr ActiveCampaign-Konto. Sie können Ihre Spalten in Ihrem Google Sheet den Kontakten, Deals, Konten und privaten benutzerdefinierten Objekten in ActiveCampaign zuordnen. Wenn Sie sich für die Zuordnung von Kontakten entscheiden, erhalten diese integrationsbezogene Tags, die in ihren Datensätzen erscheinen.

Wie die Synchronisierung funktioniert

Die Synchronisierung erfolgt alle 1 Stunde. Wenn Sie die Integration konfigurieren, wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Daten importieren und neue Daten in Zukunft automatisch importieren
  • Daten importieren und nicht automatisch neue Daten importieren

Bei der Synchronisierung werden Aktualisierungen der Daten in Ihrem Blatt nicht automatisch übertragen, wenn sie bereits synchronisiert wurden.

Um Aktualisierungen von Kontakten in Ihrem Blatt zu synchronisieren, verwenden Sie die Schaltfläche "Neustart". Diese Schaltfläche ist auf der Page der Google Sheets-App verfügbar, wenn die Integration verbunden ist.

Sobald Sie darauf klicken, wird die Integration Ihr Blatt nach Aktualisierungen durchsuchen, beginnend mit der ersten Zeile und im Abstand von 1 Stunde.

Über die Feldzuordnung

Diese Integration importiert keine neuen benutzerdefinierten Felder. Bevor Sie damit beginnen, stellen Sie sicher, dass alle benutzerdefinierten Felder in ActiveCampaign erstellt wurden, damit Sie sie den Spalten in Ihrem Google Sheet zuordnen können.

Kontakt-Tags

Die eingehende Synchronisierung fügt den Kontakten die folgenden Tags hinzu:

  • google-sheets-integration
  • google-sheets-integration-dokument_name-blatt_name
    • Dieses sekundäre Tag enthält den Dokumentnamen und den Blattnamen, aus dem der Kontakt importiert wurde

Bereiten Sie Ihr Google Sheet für eine eingehende Synchronisierung vor

  • Entfernen Sie alle Satzzeichen aus dem Namen Ihres Google Sheets und dem Namen der Kalkulationstabelle. Andernfalls werden die Daten nicht in ActiveCampaign importiert
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Arbeitsblatt die entsprechenden Berechtigungen hat, um das Blatt zu bearbeiten, entweder als Eigentum oder direkt für eine Gruppe freigegeben, nicht als Link zum Blatt selbst
  • Die erste Zeile in Ihrem Blatt sollte eine Kopfzeile sein. Wir lesen diese Zeile während des Zuordnungsschritts, um Ihnen die Spaltennamen aus Ihrem Blatt zu zeigen. Wir lesen diese Zeile während der Verarbeitung nicht
  • Alle Spalten, die Daten enthalten, werden importiert. Stellen Sie sicher, dass Ihre Spalten korrekt ausgefüllt sind
    • Beispiel für eine fehlerhafte Einrichtung:
      Incorrect_setup_example.png
    • Beispiel für die korrekte Einrichtung
      :Correct_setup_example.png
  • Datumsfelder
    • Kontakt, Konto oder Deal - zulässige Datumsformate sind: JJJJ-MM-TT, JJJJ/MM-TT oder MM/TT/JJJJ
    • Benutzerdefinierte Objekte - einzig zulässiges Format: JJJJ-MM-TT
  • Datum-Zeit-Felder
  • Felder mit Mehrfachauswahl
    • Umgeben Sie die Auswahlwerte mit einem Doppelrohr als Begrenzungszeichen "||". 
      • "Option 1, Option 2"
    • Bei einem einzelnen Auswahlwert entweder mit Doppelrohren oder ohne Rohre einfassen.
      • Beispiel. ||Option 1|| oder Option 1
  • Währungsfelder
    • Verwenden Sie Text, Nummer, Automatik auf dem Google Sheet. Währung und gerundete Währung sind nicht erlaubt
  • Verwendung der Felder Deal-Konto und Kontakt ID
    • Verwenden Sie das Deal-Konto/die Kontakt ID, um einen Deal einem bestehenden Konto/Kontakt zuzuordnen
    • Wenn sowohl die Zuordnung von Konto/Kontaktobjekt als auch das Feld Deal-Konto/Kontakt ID in der Zuordnung angegeben sind, wird der Deal mit der Zuordnung von Konto/Kontaktobjekt statt mit dem Feld Deal-Konto/Kontakt ID verknüpft

Daten aus einem Google Sheet mit ActiveCampaign synchronisieren

  1. Klicken Sie in Ihrem ActiveCampaign-Konto auf "Apps".
  2. Suchen Sie nach "Google Sheets".
  3. Klicken Sie auf die Option "Google Sheets", um sie zu öffnen.
  4. Die Page der Google Sheets-App wird geladen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Daten importieren".
  5. Es erscheint ein Modalfenster. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".
  6. Sie werden zu einer Page weitergeleitet, auf der Sie sich bei Ihrem Google-Konto anmelden müssen.
  7. Auf der nächsten Page klicken Sie auf "Zulassen", um ActiveCampaign die Erlaubnis zum Zugriff auf Ihr Google-Konto zu erteilen.
  8. Sie werden zurück zur Einrichtungs-Page von Google Sheets in ActiveCampaign weitergeleitet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter". 
  9. Verwenden Sie auf dem Bildschirm Blatt auswählen die Dropdown-Listen, um das Tabellenblatt und das Blatt auszuwählen, das Sie mit ActiveCampaign synchronisieren möchten.
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".  
  11. Auf dem Zuordnungsbildschirm ordnen Sie jedes Feld zu, das Sie synchronisieren möchten
    • Für Standardobjekte - Kontakte, Deals und Konten - stellen wir die erforderlichen Felder vor, die für eine vollständige Zuordnung erforderlich sind.
    • Wenn Sie eines der folgenden Felder für Deals zuordnen - Währung, Deal-Besitzer, Pipeline oder Phase - können Sie Werte in ActiveCampaign zuordnen oder die Option "Aus Quelle zuordnen" verwenden. Mit der Option "Aus Quelle zuordnen" können Sie eine Auswahl aus der bereitgestellten Werteliste außer Kraft setzen und zur Zuordnung von Daten aus Ihrer Drittanbieterquelle zurückkehren
    • Um weitere Felder zuzuordnen, klicken Sie auf "Feldzuordnung hinzufügen".
    • Um ein Feld zu entfernen, klicken Sie auf das Papierkorbsymbol
  12. Klicken Sie auf dem Bildschirm "Synchronisation planen" auf die gewünschte Importoption und geben Sie dann den Synchronisationsnamen in das dafür vorgesehene Feld ein.
  13. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertigstellen".

Das verbundene Blatt wird dem Abschnitt "Importe" der Google Sheets-App-Page hinzugefügt. Auf dieser Page können Sie den Importstatus und das letzte Empfangsdatum einsehen, den Import neu starten, den Import bearbeiten oder löschen.

Ausgehende Synchronisierung - Synchronisierung von Kontakten aus ActiveCampaign mit einem Google Sheet

Bei dieser Option benötigen Sie eine aktive Automation, die die Aktion "Zeile in Google Tabellen hinzufügen" verwendet.

Während sich die Kontakte durch diese Aktion bewegen, werden ihre zugeordneten Daten in Echtzeit mit der nächsten verfügbaren Zeile in Ihrem verbundenen Arbeitsblatt synchronisiert.

Diese Integration ist nicht für den Massenexport von Kontakten gedacht. Erfahren Sie, wie Sie einen Massenexport für Kontakte durchführen.

Über die Automationsaktion "Eine Zeile in Google Sheets hinzufügen

Sie können nur eine Google-Tabellenkalkulation pro Automationsaktion "Zeile in Google Tabellen hinzufügen" verwenden.

Außerdem können nur Kontaktfelder mit der Kalkulationstabelle synchronisiert werden. Dazu gehören Standardkontaktfelder und benutzerdefinierte Kontaktfelder.

Sobald Sie die Aktion zu Ihrer Automation hinzugefügt haben, werden Sie durch die folgenden Verbindungs- und Konfigurationsschritte geführt:

  • Mit einem Google-Konto verbinden
  • Wählen Sie eine Tabellenkalkulation aus. Beachten Sie, dass es sich dabei um ein Arbeitsblatt handeln kann, das Ihnen gehört, das sich auf einem freigegebenen Laufwerk befindet, auf das Sie zugreifen können, oder das Ihnen zur Verfügung gestellt wurde
  • Zuordnen von Kontaktfeldern zu Spalten in Ihrer Kalkulationstabelle

Wie benutzerdefinierte Datumsfelder mit Google Sheets synchronisiert werden

Benutzerdefinierte Datumsfelder, die mit Ihrem Google Sheet synchronisiert werden, haben das folgende Format: Jahr-Monat-Tag, wie "2023-03-09".

Außerdem haben alle benutzerdefinierten Datum-Zeit-Felder, die mit Ihrem Google Sheet synchronisiert werden, das folgende Format: Jahr-Monat-Tag-Stunde:Minute:Sekunde:Millisekunde Zeitzonen-Offset", wie "2023-03-21T22:15:00-07:00".

Kontakt-Tags

Bei der ausgehenden Synchronisation werden keine Tags zu Kontakten hinzugefügt. Wenn Sie dem Kontakt ein Tag hinzufügen möchten, können Sie dies mit der Automationsaktion "Tag hinzufügen" tun.

Hinzufügen von Kontakten zu einem Google Sheet mit der Automationsaktion "Zeile in Google Sheets hinzufügen"

  1. Klicken Sie in Ihrer Automation im rechten Menü auf "CX Apps".
  2. Ziehen Sie die Aktion "Add a Row in Google Sheets" auf Ihre Automation.
  3. Ein Modal wird eröffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".
  4. Eine Liste der Google-Konten, auf die Sie Zugriff haben, wird angezeigt. Klicken Sie auf das Google-Konto, das Sie verbinden möchten.
  5. Erlauben Sie ActiveCampaign auf dem nächsten Bildschirm den Zugriff auf Ihr Google-Konto. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Zulassen".
  6. Sie werden zurück zu Ihrem ActiveCampaign-Konto geleitet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  7. Wählen Sie dann das Arbeitsblatt und den Blattnamen, den Sie verbinden möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Weiter".
    • Wenn Sie das zu aktualisierende Arbeitsblatt nicht in der Auswahlliste sehen, können Sie es in das Feld eingeben und dann anklicken, um es auszuwählen.
  8. Ordnen Sie auf dem Bildschirm Zuordnung jedes Feld zu, das Sie synchronisieren möchten.
    • Um weitere Felder zuzuordnen, klicken Sie auf "Feldzuordnung hinzufügen".
    • Um ein Feld zu entfernen, klicken Sie auf auf das Papierkorbsymbol
      Das Drop-down-Menü von Google Sheets enthält Felder mit den Bezeichnungen Spalte A, Spalte B, usw. Namen von Spaltenüberschriften werden nicht erkannt. Wir empfehlen, ein separates Fenster oder einen separaten Tab zu öffnen, in dem Ihre Google-Tabelle angezeigt wird, während Sie Felder zuordnen. Auf diese Weise können Sie leichter erkennen, welche Daten sich in welcher Spalte befinden.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertigstellen", wenn Sie fertig sind.

Die Aktion wird zu Ihrer Automation hinzugefügt.

Google Sheets wird auch in Ihrem ActiveCampaign-Konto unter "Verbundene Apps" angezeigt.

So trennen Sie die eingehenden und ausgehenden Synchronisierungen

Es gibt verschiedene Optionen, mit denen Sie die Integration trennen können. Nachdem Sie die Verbindung getrennt haben, werden die Informationen nicht mehr synchronisiert. Zuvor synchronisierte Daten verbleiben in Ihrem ActiveCampaign-Konto und/oder Ihrer Google-Tabelle.

Importieren von Kontakten aus Google Sheets beenden

Wenn Sie die Verbindung mit Google Tabellen trennen, ist Ihr Google-Konto weiterhin mit ActiveCampaign verbunden. Sobald die Tabelle getrennt ist, werden alle Importsynchronisationen gestoppt.

  1. Klicken Sie im linken Menü auf "Apps".
  2. Klicken Sie auf "Verbundene Apps".
  3. Klicken Sie auf die Option Google Sheets, um sie zu öffnen.
  4. Klicken Sie auf den Tab "Importe".
  5. Klicken Sie auf das nach unten zeigende Cursor-Symbol für den Import, dessen Verbindung Sie trennen möchten.
  6. Klicken Sie auf die Option "Import löschen".

Keine Kontakte mehr zu Google Sheets hinzufügen

Sie können verhindern, dass Kontakte mit Ihrem Google Sheet synchronisiert werden, indem Sie die Aktion "Zu einem Google Sheet hinzufügen" aus Ihrer Automation entfernen.  

Beachten Sie, dass Ihr Google-Konto weiterhin mit ActiveCampaign verbunden ist.

Trennen Sie Ihr Google-Konto von ActiveCampaign

Sie können Ihr Google-Konto von ActiveCampaign trennen. Wenn die Verbindung mit Ihrem Google-Konto getrennt wird, finden keine Synchronisationen mehr statt.

  1. Klicken Sie im linken Menü auf "Apps".
  2. Klicken Sie auf "Verbundene Apps".
  3. Klicken Sie auf die App "Google Sheets".
  4. Klicken Sie im modalen Fenster auf die Schaltfläche "Trennen".

Ihr Google-Konto wird von ActiveCampaign abgekoppelt. Oben auf der Page der App "Google Tabellen" wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt.

War dieser Beitrag hilfreich?
29 von 54 fanden dies hilfreich

Haben Sie weitere Fragen? Anforderung einreichen

Start free trial