Hinzufügen von Bildern zu Ihren Kampagnen

Das Hinzufügen von Bildern zu Ihren Kampagnen und Automations-E-Mails kann Ihnen helfen, Ihre Marke aufzubauen und Ihre Abonnenten zu binden. Sie können verwendet werden, um für einen Service oder ein Produkt zu werben, oder sie können als Handlungsaufforderung verwendet werden.

Inhalt dieses Artikels:

Hochladen eines Bildes in den Bild-Manager

Sie können Bilder, die Sie in Kampagnen und Automations-E-Mails verwenden möchten, in den Bild-Manager hochladen. Bilder, die in den Bild-Manager hochgeladen wurden, können in jeder Vorlage, Kampagne, Automations-E-Mail oder in jedem Formular verwendet werden. Darüber hinaus können Sie Ihr Unternehmenslogo bzw. Favicon in den Bild-Manager hochladen und den von uns generierten Link verwenden, um das Bild zu Ihrer Seite „Kontoeinstellungen > Erscheinungsbild“ hinzuzufügen. 

  • Bilddateien müssen im Dateiformat GIF, PNG oder JPG vorliegen.
  • Nur Bilder, die Sie in den Bild-Manager hochladen, sind für Sie zugänglich. Andere Benutzer Ihres Kontos können nicht auf Bilder im Bild-Manager zugreifen, die Sie hochladen. Sie werden jedoch in der Lage sein, alle Bilder zu sehen, die in Kampagnen, Automations-E-Mails, Vorlagen und Formularen verwendet werden. 
  • Sobald ein Bild in einen Ordner im Bild-Manager hochgeladen wurde, kann es nicht mehr verschoben werden.

Um ein neues Bild in den Bild-Manager hochzuladen, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Klicken Sie in Ihrer Kampagne oder Automations-E-Mail auf den Bildblock in Ihrer E-Mail und auf die Schaltfläche „Neues Bild“, um den Bild-Manager zu öffnen.

Sie können auch einen neuen Bildblock per Drag-and-Drop in Ihre E-Mail einfügen und auf den Bildblock klicken, um den Bild-Manager zu öffnen. 

  1. Klicken Sie im Bild-Manager auf den Ordner, zu dem Sie das Bild hinzufügen möchten. Sie können neue Ordner erstellen, indem Sie auf den Link „Ordner erstellen“ klicken.
  1. Klicken Sie in Ihrem Ordner auf die Schaltfläche „Neues Bild hinzufügen“.
  1. Wählen Sie die Datei von Ihrem Computer aus.

Die Datei wird nun in den Bild-Manager hochgeladen und kann in Vorlagen, Kampagnen, Automations-E-Mails und Formularen verwendet werden.

Hinzufügen eines Bildes zu einer Kampagne oder Automations-E-Mail

Mit dem Bildblock können Sie PNG-, JPG- und GIF-Dateien in Ihre Vorlagen, Kampagnen und Automations-E-Mails einfügen. Pro Bildblock kann nur eine Bilddatei verwendet werden. 

Darüber hinaus können Sie Bilddateien, einschließlich GIFs, zu Textblöcken hinzufügen. Beachten Sie, dass wenn Sie ein Bild zu einem Textblock hinzufügen, das Bild nur oben links oder oben rechts in diesem Block erscheinen kann. Zu jedem Textblock kann nur ein Bild hinzugefügt werden. 

Wir empfehlen, anstelle von Textblöcken Bilder zu Bildblöcken hinzuzufügen. Links, die inline mit einem Bild in einem Textblock stehen, können in Outlook 2007 oder Outlook 2013 nicht angeklickt werden. Darüber hinaus wird der Text möglicherweise nicht korrekt umgebrochen, wenn die E-Mail auf einem mobilen Gerät angezeigt wird.

Klicken Sie hier, um bewährte Verfahren zum Hinzufügen von Bildern zu Ihren E-Mails zu lesen

Hinzufügen eines Bildes zu Ihrer E-Mail mit dem Bildblock

  1. Ziehen Sie den Bildblock aus Ihrer Vorlage, Kampagne oder Automations-E-Mail per Drag-and-Drop in Ihre E-Mail.
  2. Klicken Sie auf den Block, um den Bild-Manager zu öffnen.
  3. Fahren Sie mit der Maus über das Bild, das Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Auswählen“. Zum Hinzufügen eines neuen Bildes siehe die Anweisungen im vorherigen Abschnitt

Das Bild wird zu Ihrer E-Mail hinzugefügt.

Von hier aus können Sie die untere rechte Ecke des Bildes ziehen, um die Größe anzupassen. Sie können auch das Menü „Optionen“ auf der rechten Seite verwenden, um einen Link zu Ihrem Bild hinzuzufügen, Alt-Text zum Info-Feld hinzuzufügen, das Padding anzupassen und vieles mehr. Sie können das Bild auch bearbeiten, sobald es zu Ihrer E-Mail hinzugefügt wurde. 

Austauschen eines Bild in Ihrer E-Mail

  1. Klicken Sie in Ihrer Vorlage, Kampagne oder Automations-E-Mail auf das Bild, das Sie austauschen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neues Bild“.
  1. Fahren Sie mit der Maus über das Bild, das Sie stattdessen verwenden möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Auswählen“.

Das neue Bild wird zu Ihrer E-Mail hinzugefügt. 

Von hier aus können Sie die untere rechte Ecke des Bildes ziehen, um die Größe anzupassen. Sie können auch das Menü „Optionen“ auf der rechten Seite verwenden, um einen Link zu Ihrem Bild hinzuzufügen, Alt-Text zum Info-Feld hinzuzufügen, das Padding anzupassen und vieles mehr. Sie können das Bild auch bearbeiten, sobald es zu Ihrer E-Mail hinzugefügt wurde.

Hinzufügen eines Bildes zu einem Textblock

Beachten Sie, dass bei Verwendung dieser Methode zum Einfügen eines Bildes der Text möglicherweise nicht korrekt um ein Bild herum umgebrochen wird, wenn die E-Mail auf einem mobilen Gerät angezeigt wird.

  1. Klicken Sie in Ihrer Vorlage, Kampagne oder Automations-E-Mail auf den Textblock, dem Sie ein Bild hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bild einfügen“.
  1. Fahren Sie mit der Maus über das Bild, das Sie zu Ihrer E-Mail hinzufügen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Auswählen“.

Das Bild wird standardmäßig in der linken oberen Ecke des Textblocks hinzugefügt.

Um es nach rechts zu verschieben, klicken Sie auf das Bild und wählen Sie „Rechts ausrichten“. Sie können auch die untere rechte Ecke des Bildes auf seine Größe ziehen sowie das Menü „Optionen“ auf der rechten Seite verwenden, um einen Link zu Ihrem Bild hinzuzufügen, Alt-Text hinzuzufügen, das Padding anzupassen und vieles mehr. Sie können das Bild auch bearbeiten, sobald es zu Ihrer E-Mail hinzugefügt wurde.

Halten Sie die Breite Ihrer Bilder zwischen 400 und 650 Pixel.

Dies ist die beste Breite, die sowohl für mobile Geräte als auch für Outlook verwendet werden kann. Outlook verkleinert Bilder, die 1000 oder mehr Pixel breit sind, nicht. Stattdessen wird das Bild in seiner tatsächlichen Größe angezeigt, was dazu führt, dass sich die Breite Ihrer Vorlage ausdehnt und verzerrt wird.

Aufteilen hoher Bilder in kleinere Stücke.

Hohe Bilder werden von unserem E-Mail-Designer komprimiert, um die Zustellbarkeit zu gewährleisten. Allerdings verliert Ihr Bild an Qualität, kann verschwommen erscheinen und länger zum Laden benötigen. Wenn Ihr Bild höher als 600 Pixel ist, empfehlen wir, Ihr Bild in separate, kürzere Bilder aufzuteilen. Dadurch können E-Mail-Clients einzelne Bilder schneller laden, und sie behalten ihre Qualität.

Geben Sie die genaue Bildgröße ein, die Sie in Ihre E-Mail einfügen möchten.

Das Einfügen eines kleinen Bildes und dessen anschließende Skalierung auf eine größere Breite durch Ziehen der Bildecke in Ihrer E-Mail kann die Qualität Ihres Bildes verzerren, wodurch es körnig oder verschwommen erscheint. Wenn Sie umgekehrt ein großes Bild einfügen und es dann auf eine kleinere Größe skalieren, erscheint das Bild in seiner Originalgröße, wenn es auf einem mobilen Gerät angezeigt wird. 

Verwenden Sie Bildblöcke, anstatt ein Inline-Bild zu einem Textblock hinzuzufügen.

Textinhaltsblöcke, die ein Bild und mit diesem Bild verbundene Links enthalten, können in Outlook 2007 oder Outlook 2013 nicht angeklickt werden. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass der Text beim Betrachten auf einem mobilen Gerät nicht korrekt um Ihr Bild gruppiert wird.

Vermeiden Sie Text in Ihren Bildern.

Wenn Bilder durch den Posteingang eines Abonnenten blockiert werden, sieht dieser den in Ihrem Bild enthaltenen Text nicht. Darüber hinaus kann das Bild im mobilen Einsatz verzerrt werden, da es entweder nach oben oder nach unten skaliert werden muss, um dem mobilen Standpunkt zu entsprechen.

Verwenden von Alt-Text.

Alt-Text ist eine kurze Beschreibung Ihres Bildes und wird in Ihrer E-Mail erscheinen, wenn ein Abonnent Bilder blockiert hat. Um ALT-Text zu Ihrem Bild hinzuzufügen, klicken Sie auf das Bild in Ihrer Kampagne und fügen Sie 1-2 Wörter in das Feld „Info“ auf der Registerkarte „Optionen“ ein:

Verwenden Sie das Social Links-Widget, um Ihren Kampagnen soziale Symbole hinzuzufügen.

Die Verwendung eines Bildblocks bzw. von Bildblöcken zum Einfügen Ihrer sozialen Symbole führt dazu, dass die Bilder beim Betrachten auf Mobiltelefonen größer werden und Ihre E-Mail verzerrt werden kann. Verwenden Sie stattdessen das Social Link-Widget.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen