Wie erstellen Sie benutzerdefinierte Header und Footer für E-Mails?

Das Feature „Benutzerdefinierte E-Mail-Header und Footer“ ist in den Enterprise-Tarifen verfügbar.

Benutzerdefinierte Header und Footer sind nicht entfernbare Inhaltselemente, die Sie erstellen und die auf jede ausgehende Kampagnen- und Automations-E-Mail angewendet werden. Sie werden hauptsächlich für Branding-Zwecke verwendet und sind für Ihre Kontakte sichtbar.

Wenn Sie einen benutzerdefinierte Footer erstellen möchten, müssen Sie darauf achten, dass dieser zusätzlich zu einer der beiden folgenden Komponenten angezeigt wird:

  • Dem Standard-Footer, den wir für alle Kampagnen und Automations-E-Mails zur Verfügung stellen,
  • Ihrem eigenen Footer (sofern verwendet), der einen Abmeldelink und eine physische Postanschrift enthält (In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass der Abmeldelink und die physische Postanschrift nicht in einem Footer enthalten sein müssen. Beides muss nur an einer beliebigen Stelle Ihrer Kampagne genannt werden.)

1. Klicken Sie auf „Einstellungen“ unten links in Ihrem Konto.

2. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf „Darstellung“.

3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option für HTML-Header oder für Textheader aus, indem Sie draufklicken:

4. Geben Sie die Header-/Footer-Informationen in das entsprechende Feld ein:

5. Klicken Sie unten auf der Seite auf die Schaltfläche „Einstellungen speichern“.

Alle Kampagnen und Automations-E-Mails enthalten ab diesem Zeitpunkt Ihren benutzerdefinierten Header/Footer.

Dieser benutzerdefinierte Header/Footer kann nicht aus einer E-Mail entfernt werden, es sei denn, sie wird von einem Kontoadministrator auf der Seite „Einstellungen“ gelöscht. Darüber hinaus wird der benutzerdefinierte Header/Footer beim Erstellen oder Bearbeiten einer E-Mail nicht im Kampagnen-Designer angezeigt. Er ist nur bei Test- und Live-Sendungen sichtbar.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen