So deaktivieren Sie das ActiveCampaign-Branding in Ihrem Konto

Bei Enterprise-Tarifen kann das ActiveCampaign-Branding auf Kontoebene deaktiviert werden.

Wenn Sie einen Enterprise-Tarif haben, können Sie das ActiveCampaign-Branding auf Kontoebene deaktivieren. Sobald Sie dies tun, werden alle Erwähnungen von ActiveCampaign ausgeblendet. Dies schließt ein:

  • Text
  • Links
  • ActiveCampaign-Formulare
  • Die Seite Apps
  • Die Hilfe-Sprechblase
  • Das ActiveCampaign-Empfehlungsprogramm ("Ambassador-Programm")
  • Alle Apps, die den Namen oder das Logo von ActiveCampaign zeigen
  • Die meisten Integrationen werden nicht verfügbar sein

1. Navigieren Sie zur Seite Erscheinungsbild-Einstellungen in Ihrem ActiveCampaign-Konto, indem Sie auf "Einstellungen" (Zahnradsymbol) und dann auf "Erscheinungsbild" klicken.

2. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt "Verschiedenes".

3. Setzen Sie den Schalter für das ActiveCampaign-Branding auf "Aus", indem Sie ihn anklicken.

4. Klicken Sie auf "Einstellungen speichern".

Um das ActiveCampaign-Branding für Ihr Konto wieder einzuschalten, setzen Sie den Kippschalter auf "Ein", indem Sie ihn anklicken. Klicken Sie dann auf "Einstellungen speichern".

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 4 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial