Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen und Versenden einer E-Mail-Kampagne

Dieser Artikel führt Sie durch das Erstellen und Versenden einer Kampagne, damit Sie mit Ihren Kontakten in Kontakt treten können. Wenn Sie weitere Einzelheiten zu einer bestimmten Funktion benötigen, klicken Sie auf die Links zu den Hilfedokumenten in diesem Artikel.

Listen erstellen

Bevor Sie eine Kampagne erstellen können, müssen Sie zunächst eine Liste der gewählten Abonnenten erstellen. Wenn Sie diesen Prozess bereits abgeschlossen haben, können Sie unten zum Schritt „Erstellen Ihrer Kampagne“ übergehen.

Um eine neue Liste zu erstellen, gehen Sie zum Abschnitt „Listen“ Ihres Kontos und klicken Sie auf „Neue Liste hinzufügen“. Geben Sie im modalen Fenster einen Listennamen, die URL, für die die Liste bestimmt ist, und eine Erinnerung für Ihre Kontakte ein, warum Sie diese kontaktieren. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Liste erstellen“.

Ausführlichere Anweisungen zum Erstellen einer Liste finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Hinzufügen von Kontakten zu Listen

Nachdem Sie Ihre Liste erstellt haben, können Sie nun Kontakte zu ihr hinzufügen. Kontakte können Ihrer Liste auf vielfältige Weise hinzugefügt werden, z. B. durch CSV-Upload, manuelles Hinzufügen eines Kontakts nach dem anderen oder durch die Integration von anderen Diensten.

Eine der beliebtesten Methoden zum Hinzufügen ausgewählter Kontakte zu einer Liste ist der CSV-Import. Um Ihre Datei zu importieren, gehen Sie zur Seite „Kontaktübersicht“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Importieren“ oben rechts auf Ihrem Bildschirm. Auf der nächsten Seite klicken Sie auf „Import aus Datei“ und wählen Sie die Datei aus, die Sie hochladen möchten.

Ordnen Sie dann die Felder in Ihrer Datei den Feldern in Ihrer Liste zu. Wählen Sie die Liste aus, zu der Sie Kontakte hinzufügen möchten, und wählen Sie „Als aktiven Kontakt importieren“. Sie haben die Möglichkeit, bestehende Kontakte auch während des Imports zu aktualisieren. Klicken Sie dann auf „Jetzt importieren“.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Tabelle als CSV-Datei speichern können, klicken Sie hier für weitere Informationen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Kontakte zu kopieren und einzufügen, oder Sie können Ihr ActiveCampaign-Konto mit einer Drittanbieteranwendung integrieren, um automatische Importe durchzuführen. Besuchen Sie diese Seite für weitere Einzelheiten zu diesen Prozessen.

Erstellen Ihrer Kampagne

Nachdem Sie Ihre Liste erstellt haben, können Sie nun Ihre Kampagne erstellen. Klicken Sie zum Starten im linken Menü auf „Kampagnen“ und klicken Sie auf „Neue Kampagne“.

In diesem Beispiel verwenden wir den Kampagnentyp „Standard“. Die Kampagnenart „Standard“ ermöglicht es Ihnen, Ihren Kontakten sofort eine Übertragungs-E-Mail zu senden, oder Sie können sie für einen späteren Zeitpunkt planen. Wählen Sie die „Standard“-Kampagne aus, geben Sie Ihrer Kampagne einen Namen und klicken Sie auf „Weiter“ oben rechts auf Ihrem Bildschirm.

Sie können auch zwischen Auto-Responder, Split-Test, RSS-ausgelösten oder datumsbasierten Tests wählen. Weitere Informationen zu diesen Kampagnentypen finden Sie in diesem Hilfeartikel

Auswählen Ihrer Liste

Wählen Sie dann aus, an welche Liste Sie Ihre Kampagne senden möchten. Sie können wählen, ob Sie Ihre E-Mail-Kampagne an eine oder mehrere Listen senden möchten. Um die Liste auszuwählen, klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Namen der Liste. Die Anzahl der Kontakte auf der rechten Seite zeigt Ihnen, wie viele aktive Kontakte sich derzeit in dieser Liste befinden.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Kampagne an ein Segment einer oder mehrerer Ihrer Listen zu senden. Bitte beachten Sie, dass Sie immer nur an ein Segment gleichzeitig senden können. Um ein Segment zu erstellen, wählen Sie zunächst Ihre Liste aus. Sobald Sie dies getan haben, wird Ihnen im oberen Bereich des Listenfelds ein Link „Segment ausgewählte Liste(n)“ angezeigt:

Klicken Sie auf den Link „Segment ausgewählte Liste(n)“ und eine Dropdown-Box mit Segmenten wird angezeigt (falls Sie diese bereits erstellt haben). Sie können sich auch dafür entscheiden, hier ein neues Segment zu erstellen, indem Sie auf „Neues Segment erstellen“ klicken. Weitere Informationen zum Erstellen von Segmenten finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Auswählen eines Formats

Nachdem Sie Ihre Liste(n) ausgewählt haben, wählen Sie ein Format für Ihre Kampagne. Unser System verfügt über zwei verschiedene Arten von Vorlagen:

„Vorgefertigte Vorlagen“
Diese verfügen bereits über ein bestimmtes Design, das Sie mithilfe unseres Drag-and-Drop-Editors ändern können. Weitere Informationen über unsere Vorlagen finden Sie in diesem Leitfaden.

„Neu erstellen“
Mit dieser Option können Sie Ihre eigene, benutzerdefinierte Vorlage erstellen, indem Sie entweder unseren Drag-and-Drop-Editor verwenden oder eine HTML-E-Mail-Kampagne bzw. eine rein textbasierte E-Mail-Kampagne erstellen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten von Kampagnen finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Sie können auch eine frühere Kampagne als Vorlage für Ihre neue Kampagne wählen. Dies wäre eine gute Option, wenn Sie eine vergangene Kampagne wiederverwenden und bestimmte Elemente ändern möchten, anstatt bei Null anzufangen.

Für dieses Beispiel werden wir eine vorgefertigte Vorlage verwenden. 

Um eine Vorlage auszuwählen, bewegen Sie den Mauszeiger über eine beliebige Design-Vorlage Ihrer Wahl und klicken auf die Schaltfläche „Dieses Design verwenden“. Geben Sie im modalen Fenster eine Betreffzeile ein und klicken Sie dann auf „Weiter“. Die Betreffzeile kann später geändert werden. 

Ändern Ihrer Vorlage und Aktualisieren Ihrer Betreffzeile

Im nächsten Schritt der Kampagnenerstellung können Sie den Inhalt und das Layout der von Ihnen gewählten Vorlage ändern, indem Sie Inhaltsblöcke per Drag-and-Drop aus der Seitenleiste in Ihre Kampagne ziehen.

Sie können jeden Inhaltsblock formatieren, indem Sie Zeilenhöhe, Hintergrundfarbe, Padding und mehr mit der Funktion „Optionen“ anpassen. Um diese Funktion zu nutzen, klicken Sie auf einen beliebigen Inhaltsblock, den Sie ändern möchten. 

Um die Betreffzeile oder die Absenderinformationen zu aktualisieren bzw. einen Preheader zu erstellen, klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol oben rechts auf Ihrem Bildschirm. Es wird ein modales Fenster mit den Kampagneneinstellungen angezeigt, in dem Sie Ihre Änderungen vornehmen und einen Test Ihrer Kampagne senden können.

Eine ausführlichere Erklärung zur Verwendung des E-Mail-Designers finden Sie in diesen Hilfeartikel.

Die Seite „Kampagnenzusammenfassung“

Sobald Sie die E-Mail so formatiert haben, wie Sie es wünschen, klicken Sie auf „Weiter“, um zur Seite „Kampagnenzusammenfassung“ zu gelangen.

Die Seite „Kampagnenzusammenfassung“ hilft Ihnen bei der Vorbereitung des Versands Ihrer E-Mail-Kampagne. Hier können Sie Folgendes tun:

  • Die Betreffzeile, den Preheader-Text und die Absenderinformationen überprüfen
  • Die Empfängerliste überprüfen
  • Zusätzliche Metriken auswählen, die Sie nachverfolgen möchten
  • Eine Versendung zu einem späteren Datum planen (oder sofort senden)
  • Eine Test-E-Mail senden
  • Vorschau Ihrer Kampagne anzeigen
  • Ergebnisse der Spam-Prüfung anzeigen

Die Spam-Prüfung sollte das Ergebnis „Bestanden“ haben. Wenn stattdessen ein Fehler angezeigt wird, sollten Sie das Problem in Ihrer Kampagne vor dem Versenden beheben. Alle anderen Ergebnisse mit Ausnahme von „Bestanden“ weisen auf ein Problem hin, das Ihre Kampagne daran hindern kann, den Posteingang Ihrer Abonnenten zu erreichen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre E-Mail zu versenden/einen Zeitpunkt für den Versand festzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt senden“ oben rechts auf Ihrem Bildschirm. Sie werden dann gebeten, den Versand zu bestätigen und haben auch die Möglichkeit, ihn abzubrechen.

Wenn Sie angegeben haben, dass Ihre Kampagne zu einem späteren Zeitpunkt versendet werden soll, wird sie in der Kampagnenübersicht als „Terminiert“ angezeigt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen