Was bedeutet es, wenn ein Kontakt aktiv, unbestätigt, abgemeldet oder gebounced ist?

Ein Kontakt in Ihrem ActiveCampaign-Konto ist eine einzigartige Person, die einen Kontaktprofil-Datensatz hat. Ein Kontakt in Ihrer Liste kann einen von vier Zuständen haben: Aktiv (abonniert), Unbestätigt, Nicht abonniert oder Geplatzt.

In diesem Artikel lernen Sie die verschiedenen Status kennen, die ein Kontakt in einer Liste haben kann. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie Ihre Kontakte nach ihrem Status filtern können.

Aktiver Status

Aktive Kontakte sind Kontakte, die sich für Ihre Marketingliste(n) angemeldet oder entschieden haben. Kontakte benötigen keine E-Mail-Adresse, um einen "Aktiv" Status für eine Liste zu haben. Ein aktiver Kontakt zählt nur als ein Kontakt, unabhängig davon, auf wie vielen Listen er steht.

Sie können nur dann E-Mail-Kampagnen an Kontakte senden, wenn diese: 

  • Haben Sie einen "Aktiv" Status für Ihre Liste
  • eine E-Mail-Adresse in ihrem Kontaktprofil-Datensatz haben

Beachten Sie, dass ein aktiver Kontakt nicht dasselbe ist wie ein belegter Kontakt. Engagierte Kontakte sind Kontakte, die Links in Ihren Marketing-E-Mails öffnen und/oder anklicken. Um zu erfahren, wie Sie das Engagement von Kontakten verfolgen können, besuchen Sie Verfolgen Sie das Engagement von Kontakten mit Engagement Tagging-Automatisierungen. 

Aktive Kontakte werden auf Ihr Kontaktlimit angerechnet.  Ein Kontakt wird nicht als "Aktiv" gezählt, wenn:

  • Sie bestätigen ihr Listenabonnement nicht ("Unbestätigt" Status)
  • Sie melden sich von Ihrer Liste ab ("Abbestellt" Status)
  • Ihr E-Mail-Server lehnt Ihre Kampagne ab ("Bounced" Status)
  • Sie sind nicht auf einer Liste oder mit einer Liste verbunden

Unbestätigter Status

Wenn ein Kontakt für eine Liste unbestätigt ist, bedeutet dies, dass er den Zweifach-Bestätigungs-Prozess für ein Abonnementformular nicht abgeschlossen hat.

Unbestätigte Kontakte:

  • Es können keine E-Mail-Kampagnen gesendet werden, bis sie einen "Aktiv" Status für Ihre Liste haben
  • Zählen nicht zu Ihrem Kontaktlimit

Um zu erfahren, wie Sie eine Bestätigungs-E-Mail erneut an einen Kontakt senden können, besuchen Sie Wie sende ich eine Bestätigungs-E-Mail erneut?

Status "Nicht angemeldet"

Wenn sich ein Kontakt von Ihrer Liste abmeldet, bedeutet dies, dass er keine weiteren Mitteilungen von Ihnen erhalten möchte.

Ein Kontakt erhält den Status "Abgemeldet", wenn er:

  • Klicken Sie auf einen Abmeldelink in Ihrer E-Mail
  • von einem Kontoverwalter aus einer Liste abgemeldet werden
  • Bewegen Sie sich durch eine "Abmelden" Aktion in einer Automatisierung  

Kontakte, die von allen Listen abgemeldet wurden, zählen nicht für Ihr Kontaktlimit. Kontakte, die von einer Liste abgemeldet und für andere Listen aktiv sind, werden auf Ihr Kontaktlimit angerechnet.

Weitere Informationen zur Verwaltung von Abmeldungen finden Sie unter Verwaltung von Abmeldungen.

Mitteilungsstatus

Ein Kontakt wird als "gebounced" gekennzeichnet, wenn der empfangende E-Mail-Server eine E-Mail-Kampagne ablehnt. Diese Ablehnungsbescheide weisen darauf hin, dass die E-Mail-Adresse ungültig oder unzugänglich ist.

Es gibt zwei Arten von Prellungen: hart und weich.

Harter Bounce

Ein Hard Bounce ist ein dauerhafter Fehlschlag oder eine Ablehnung Ihrer E-Mail-Kampagne. Sobald wir einen harten Bounce erhalten, kennzeichnen wir den Kontakt sofort als “Bounced” und wir werden keine Kampagnen oder Automatisierungs-E-Mails mehr an sie senden.

Weicher Bounce

Ein Soft Bounce ist ein vorübergehender Misserfolg oder eine Ablehnung. Einige Gründe dafür können sein:

  • Ihr Server ist nicht verfügbar oder ausgefallen
  • Ihr Server ist überlastet
  • Der Briefkasten des Empfängers’s ist voll
  • Die Größe der Nachricht ist zu groß

Wenn ein Kontakt weich abprallt, kennzeichnen wir den Kontakt erst dann als abgeprallt, wenn dies dreimal hintereinander geschieht (3 separate Kampagnen). Wenn wir drei weiche Bounces für Ihren Kontakt erhalten, werden sie als “Bounced&rdquo markiert; und wir werden ihnen keine Kampagnen oder Automatisierungs-E-Mails mehr schicken.

Kontakte mit dem Status „Nicht zustellbar“ sind nicht in Kampagnen-Sendungen enthalten und zählen nicht zu Ihrem Kontaktlimit.

Um mehr über Bounces zu erfahren, besuchen Sie uns:

Kontakte nach Status filtern

Auf der Seite „Kontaktübersicht“ können Sie Kontakte nach Status filtern. Um dies zu tun:

1. Klicken Sie auf "Kontakte", um zur Übersichtsseite der Kontakte zu navigieren.

2. Klicken Sie auf das "Status" Dropdown-Menü.

3. Klicken Sie auf den Status, nach dem Sie die Kontakte filtern möchten.

Beachten Sie, dass Sie Filter kombinieren können, um Ihre Kontaktliste weiter einzuschränken. Sie könnten zum Beispiel zuerst nach der Liste und dann nach dem Kontaktstatus filtern. 

Zur Erinnerung: Nur Kontakte mit dem Status „Aktiv“ für mindestens eine Liste werden auf Ihr Kontaktlimit angerechnet. Lesen Sie diesen Hilfeartikel für weitere Informationen darüber, ob Sie abbestellte oder Bounce-Kontakte löschen sollten. 

War dieser Beitrag hilfreich?
17 von 24 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Direkt loslegen