Einrichten des Event-Tracking mit unserem API-Wrapper

Das Event-Tracking ist eine erweiterte Funktion und erfordert die Arbeit mit unserer offenen API sowie Kenntnisse der Programmiersprache.

Das Event-Tracking ist eine flexible Funktion, mit der Sie Daten über eine Vielzahl von Kontaktverhalten sammeln können. Sie können ein Ereignis für jede Aktivität auf Ihrer Website oder App erstellen und diesem einen Wert zuweisen. Wenn Sie damit beginnen, Ereignisdaten zu erfassen und an Ihr ActiveCampaign-Konto zu übermitteln, können Sie diese zur Verbesserung Ihrer Marketing- und Vertriebsprozesse sowie zum Auslösen von Automationen, zur Erstellung von Segmentbedingungen und zur Personalisierung von Kampagnen verwenden.

Das Event-Tracking mit dem PHP-API-Wrapper ist eine von vielen Möglichkeiten, Event-Tracking-Daten an Ihr ActiveCampaign-Konto zu senden. Sobald Sie den Code auf Ihrer Website geschrieben haben, um Ereignisse zu definieren und zu erfassen, können Sie den Wrapper verwenden, um die Ereignisdaten an Ihre ActiveCampaign zu senden. Die Verwendung eines API-Wrappers macht das Senden von Ereignisdaten an Ihr Konto einfacher – Wrapper behandeln die API-Verbindung und spezifische API-Aufrufe als einfache Funktionen. Dadurch sparen Sie Zeit, da Sie die API-Verbindung und die Aufrufe nicht von Grund auf neu erstellen müssen.  

Einen Überblick über das Event-Tracking und Informationen zum Einschalten in Ihrem ActiveCampaign-Konto erhalten Sie in diesem Hilfeartikel.

In diesem Artikel besprechen wir, wie das Event-Tracking mit dem API-Wrapper eingerichtet wird.

Einrichten des Event-Tracking mit dem API-Wrapper

Zuerst müssen Sie Ihre API-Anmeldeinformationen definieren:

define("ACTIVECAMPAIGN_URL", "https://ACCOUNT.api-us1.com");define
("ACTIVECAMPAIGN_API_KEY", "3693354bb1...04c2d126b9c");require_once
("../activecampaign-api-php/includes/ActiveCampaign.class.php");$ac =
new ActiveCampaign(ACTIVECAMPAIGN_URL, ACTIVECAMPAIGN_API_KEY);


Richten Sie dann Ihre Tracking-Details ein:

$ac->track_actid = "764325673";$ac->track_key = "oy5tbe34c564...
69079d18abc";


Sie finden die Konto-ID und die Schlüsselwerte auf der Seite „Meine Einstellungen“ > „Tracking“. Klicken Sie auf den Link mit der Bezeichnung „Event-Tracking-API“:


Wenn Sie dem Ereignis eine E-Mail-Adresse zuordnen möchten, fügen Sie sie wie folgt hinzu:

$ac->track_email = "test@test.com";


Wenn Sie keine E-Mail-Adresse zuordnen, wird das Ereignis trotzdem hinzugefügt und steht für die Erstellung eines Segments zur Verfügung.

Legen Sie dann Ihre Ereignisdaten fest und senden Sie die Anfrage:

$post_data = array("event" => "event_name1", // "event_name2", etc.
"eventdata" => "event_value",);$response = $ac->api("tracking/log",
$post_data);


Die Antwort wird in etwa so aussehen:

stdClass Object([success] => 1[message] => Event spawned[http_code] 
=> 200)


Jetzt erscheinen die Ereignisdaten in der Aktivitätenliste Ihres Kontakts im Kontaktdatensatz, und Sie können die Event-Tracking-Daten verwenden, um Segmente zu erstellen.

Weitere Informationen zum Event-Tracking finden Sie in diesem Hilfeartikel.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 41 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial