Warum ist meine Kampagne noch nicht genehmigt oder geprüft?

Marketing_Lite_Plus_Professional_Enterprise

Alle erstmaligen Kampagnen durchlaufen einen Genehmigungsprozess. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Kampagne mit unseren Nutzungsbedingungen übereinstimmt und den Branchenstandards entspricht. Doch selbst erfahrene Nutzer werden feststellen, dass ihre Mitteilungen einer manuellen Überprüfung unterzogen werden müssen.

Wenn Ihre Kampagne den Status "Pending Approval" oder "Pending Review" hat, dauert der Prozess der Kampagnenüberprüfung und -genehmigung normalerweise weniger als 10 Minuten. Es kann jedoch vorkommen, dass wir zusätzliche Informationen von Ihnen benötigen. In diesem Fall senden wir sofort eine Nachricht an die hinterlegte E-Mail-Adresse mit den spezifischen Informationen, die wir anfordern, und den Schritten, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Kampagne genehmigen zu lassen. Ihre Kampagne hat zu diesem Zeitpunkt den Status "Analysieren". 

Beachten Sie, dass Genehmigungen auch außerhalb der US-Geschäftszeiten oder außerhalb der amerikanischen Geschäftszeiten langsamer erfolgen können.

Ihre Kampagne wird erst dann zum Senden freigegeben, wenn wir von Ihnen gehört haben. Sie können direkt auf die E-Mail antworten, oder Sie können sich auf Ihrer Hilfe-Kontoseite unter help.activecampaign.com anmelden und dort antworten. Möglicherweise sehen Sie auch ein Warnsymbol oben rechts auf Ihrer Kontoseite, auf das Sie unter klicken können, um diese Nachricht anzuzeigen.

Sie sollten auf unsere Mitteilung so schnell wie möglich antworten. Dadurch wird eine längere des Dienstes verhindert. Nach der Prüfung Ihrer Antwort werden wir Ihre Kampagne entweder genehmigen, um weitere Informationen bitten oder sie in seltenen Fällen ablehnen.

Mögliche Gründe für eine manuelle Überprüfung können die folgenden sein:

  • Schlechte Performance-Raten
    Wenn Sie hohe Spam-Raten, Bounce-Raten oder Abmeldungen haben, benötigen wir möglicherweise weitere Informationen von Ihnen, um die Gründe zu ermitteln und Ihnen zu helfen, diese Kennzahlen zu verbessern.
  • Inhalte, die gegen unsere Richtlinien verstoßen
    Für weitere Informationen über unsere Richtlinien und welche Art von Inhalten wir nicht zulassen, besuchen Sie bitte unsere Anti-Spam-Richtlinie Seite.
  • Unzulässiger Inhalt
    Wenn Ihre Kampagne Fülltext oder verbotene Inhalte enthält (siehe Seite mit den Richtlinien oben) oder nicht genügend Inhalt bietet, setzen wir Ihre Kampagne zurück in den Entwurfsstatus, bis Ihre Kampagne unseren Richtlinien entspricht.
  • Formatierungsfehler (physische Postanschrift, Link zum Abbestellen von E-Mails)
    Um dem CAN-SPAM Act zu entsprechen, müssen alle ausgehenden Kampagnen eine physische Postanschrift und einen ActiveCampaign-Link zur Abmeldung enthalten. Wenn unser System erkennt, dass die angegebene physische Postanschrift ungültig oder unvollständig ist, werden wir Ihre Kampagne zurückstellen und uns per E-Mail an Sie wenden. Sobald Sie die korrigierten Informationen bereitgestellt haben, wird Ihre Kampagne zum Senden freigegeben. Wenn Ihre Kampagne einen Link zum Abbestellen von E-Mails enthält, der nicht von uns stammt (z. B. wenn Sie HTML-Code von einem anderen Dienst kopiert und eingefügt haben, der einen Link zum Abbestellen von E-Mails enthält), wird Ihre Kampagne pausiert, bis dieser aktualisiert wird.
  • Benötigte Informationen zur Listenquelle
    Wenn Sie eine Liste in ActiveCampaign erstellen, fragen wir Sie nach Details zu den E-Mail-Adressen, die Sie importieren, z. B. wie diese Adressen erhalten wurden, für welche Website die E-Mail-Liste bestimmt ist, URLs Ihrer Anmeldeformulare, wann Sie Ihre Kontakte das letzte Mal kontaktiert haben und wie häufig Sie in der Vergangenheit Mitteilungen an sie gesendet haben.

    tell_us_about_the_emails_you_re_importing.pngWenn
    wir der Meinung sind, dass mehr Details benötigt werden, werden wir Ihre Kampagne in die Warteschleife legen und Sie per E-Mail kontaktieren, um weitere Details zu erfragen.
  • Doppelte Kampagnen
    Wenn wir feststellen, dass Sie eine doppelte Kampagne an dieselbe Abonnentenliste senden, pausieren wir sie und senden Ihnen eine E-Mail mit der Frage, warum Sie diese Kampagne erneut senden.
  • Ländersanktionen
    Wenn Sie aus einem Land senden, für das wir keine Dienstleistungen erbringen dürfen, pausieren wir Ihre Kampagne leider und können sie nicht genehmigen. Es folgt die Liste der Länder, für die wir zur Zeit keine Dienstleistungen erbringen dürfen:
    • Kuba
    • Iran
    • Libyen
    • Nordkorea
    • Somalia
    • Sudan
    • Syrien

Wenn Sie Fragen zu unserem Bewertungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an unser Customer Experience Team

War dieser Beitrag hilfreich?
17 von 33 fanden dies hilfreich

Haben Sie weitere Fragen? Anforderung einreichen

Start free trial