Verwendung der Ereignisverfolgung zum Auslösen von Automatisierungen

Die Ereignisverfolgung ermöglicht es Ihnen, bestimmte Ereignisse, die ein Kontakt macht, zu sammeln und zu nutzen. Bei diesen Ereignissen handelt es sich um spezifische Aktionen von Ihrer Website oder einer Anwendung oder einem Skript aus, die Anmeldungen, Bestellungen, Upgrades, Downgrades, Stornierungen, Rechnungsfehler und mehr umfassen können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese leistungsstarken Daten nutzen können, um Vertriebs- und Marketingautomatisierungen auszulösen. Für einen allgemeinen Überblick über die Ereignisverfolgung lesen Sie diesen Artikel.

Nehmen wir an, Sie möchten eine Verkaufsautomatisierung für Kontakte erstellen, die sich für einen Service bei Ihrem Unternehmen angemeldet haben, oder Sie möchten Kontakte mit einer Reihe von Marketing-E-Mails ansprechen, nachdem sie sich entschieden haben, ihr Konto herunterzustufen. Mit der Ereignisverfolgung können Sie diese Ereignisse protokollieren und sie dann verwenden, um eine Automatisierung auszulösen.

Um einen Trigger zu erstellen, der ein Ereignis verwendet, klicken Sie auf &"Add Start Trigger" für Ihre Automatisierung und wählen Sie &"Ereignis wird aufgezeichnet."

Ereignis_ist_aufgezeichnet_auslöser.png



Wählen Sie im modalen Fenster das Ereignis, mit dem Sie Ihre Automatisierung starten möchten, und wählen Sie aus, ob sie einmal oder mehrmals ausgeführt werden soll. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf &"Start.&rdquo hinzufügen;



Sie können auch ein Segment in Ihrem Trigger erstellen, das Kontakte nur dann in Ihre Automatisierung gelangen lässt, wenn sie sowohl die Trigger- als auch die Ereignisbedingungen erfüllen. Nehmen wir zum Beispiel an, Ihre Automatisierung beginnt mit der Eintragung in die Liste, aber Sie möchten, dass Kontakte nur dann in diese Automatisierung aufgenommen werden, wenn sie sich einmal für einen Dienst angemeldet haben. Um dies zu erreichen, würden Sie Ihr &"Abonnieren Sie List"Abonnieren Sie List" trigger und auf &ldquo klicken;Segmentieren Sie die Kontakte, die diese Automatisierung" box unter &"Erweiterte Optionen.&rdquo eingeben; Wählen Sie Ihre Ereignisbedingung und die Anzahl der Male, die dieses Ereignis stattfinden soll, bevor sie in Ihre Automation eingegeben werden können. Dann klicken Sie auf &"Start.&rdquo hinzufügen;



Darüber hinaus können Sie Kontakte in Ihrem Trigger auf der Grundlage des Ereigniswerts segmentieren, den Sie über die Ereignis-API übergeben. Zum Beispiel, ob das Ereignis eingetreten oder nicht eingetreten ist:



Es ist wichtig zu beachten, dass bei der Verwendung der Segmentoption im Auslöser die Kontakte zuerst die Ereignisbedingung erfüllen müssen, bevor sie sich in Ihre Liste eintragen können, damit sie in Ihre Automatisierung aufgenommen werden können.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen