Ich bin zur ActiveCampaign migriert, was jetzt?

’Sobald Sie den Wechsel von einem anderen Dienst zu ActiveCampaign abgeschlossen haben, ist es wichtig, die Informationen in Ihrem Konto zu überprüfen, bevor Sie es benutzen. Auf diese Weise können Sie sich besser mit Ihrer neuen Software vertraut machen, Sie können überprüfen, ob alle Informationen erfolgreich übertragen wurden, und bestätigen, dass die in Ihrem Konto enthaltenen Informationen korrekt sind.

In diesem Artikel behandeln wir’jeden Punkt Ihres Kontos, den Sie überprüfen sollten, und stellen Ihnen zusätzliche Ressourcen zur Verfügung, damit Sie Ihr Konto und seine Funktionen besser verstehen können.

Gegebenenfalls sendet Ihnen unser Migrations-Team nach Abschluss Ihrer Migration einen vollständigen Projektplan mit dem Status der einzelnen Aufgaben zu. Wenn etwas anders gemacht werden musste oder wenn es einen Punkt gab, den wir’nicht migrieren konnten, wird dies auf Ihrem Projektplan vermerkt.

Beachten Sie, dass nicht für jede abgeschlossene Migration Projektplannotizen gesendet werden können.

Ansprechpartner

  • Überprüfen Sie die Anzahl der migrierten Kontakte 
    Sie können auf die Übersichtsseite Kontakte zugreifen, indem Sie auf “Kontakte”klicken, die sich im linken Menü befindet. Die Gesamtzahl der Kontakte wird oben links auf Ihrem Konto angezeigt. In dieser Standardansicht werden alle Kontakte mit einem beliebigen Statustyp angezeigt. Sie können jedoch auch nach Aktiv, Unbestätigt, Abgemeldet und Abgebrochen filtern.

    Verwandte Artikel:
    Überblick über Kontakte
    Kontaktstatus
    Organisieren Sie Ihre Kontakte: Tags

  • Bestätigen Sie migrierte Tags
    Alle Tags, die migriert wurden, werden im Tag-Manager angezeigt. Um auf den Tag Manager zuzugreifen, klicken Sie auf “Tags verwalten” auf der Übersichtsseite der Kontakte. Hier sehen Sie oben die Gesamtzahl der Tags. Unter dieser Nummer werden Ihnen alle Ihre Tags angezeigt. Wir werden Ihnen auch zeigen, wie vielen Kontakten dieses Tag zugewiesen wurde und wie viele Automationen dieses Tag verwenden.

    Verwandte Artikel:
    Markierung bewährter Praktiken
    Verwenden Sie Tags, um Ihre Kontakte zu organisieren
    Vermeiden Sie eine Tagging-Krise

  • Überprüfen Sie Ihre Ausschlussliste
    Eine Ausschlussliste ist eine Liste von E-Mail-Adressen, die daran gehindert werden, Kampagnen und Automations-E-Mails von Ihnen zu erhalten. Auf diese Liste können Sie zugreifen, indem Sie auf "Kontakte" und dann auf "Ausschlüsse verwalten" klicken. Sie können diese Funktion verwenden, um eine Liste von “schlechten” E-Mail-Adressen zu führen, die Kontakte enthalten, die sich auf Ihrer früheren E-Mail-Marketing-Plattform abgemeldet, geprellt oder eine Spam-Beschwerde ausgegeben haben. Wenn Sie eine Liste dieser E-Mail-Adressen führen, können Sie den Fehler vermeiden, E-Mails an Personen zu schicken, die Ihre E-Mail geprellt, abgemeldet oder als Spam markiert haben, was Ihrer Zustellbarkeit und der Gesundheit des Absenders schaden kann.

    Verwandter Artikel:
    Ausschlussliste

Kampagnen

  • Überprüfen Sie das Erscheinungsbild aller migrierten Kampagnen
    Hauptsächlich werden Sie’sicher sein wollen, dass das Erscheinungsbild Ihrer E-Mails mit dem Ihrer früheren Plattform übereinstimmt. Sie können sich die einzelnen Kampagnen ansehen, indem Sie im linken Menü auf “Kampagnen” und dann auf “Weiter” für jede Kampagne klicken.

    Verwandte Artikel:
    Erstellen und Versenden einer Kampagne
    Verwenden des E-Mail-Designers zum Formatieren einer Kampagne
    Verwenden Sie Etiketten zur Organisation Ihrer Kampagnen

  • Stellen Sie sicher, dass alle Kampagnen den Abmeldelink der ActiveCampaign verwenden
    Wenn Sie HTML-Code von einer anderen E-Mail-Marketing-Plattform importieren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren alten Abmeldelink durch den Abmeldelink von ActiveCampaign ersetzen. Die Verwendung des ActiveCampaign Abmeldelinks gibt Kontakten die Möglichkeit, sich aus Ihrer E-Mail-Liste in ActiveCampaign zu entfernen. Sie können dies ganz einfach für jede benutzerdefinierte HTML-E-Mail tun, indem Sie auf die Schaltfläche "Einfügen" klicken, die im HTML-Kampagnen-Builder angezeigt wird, und dann auf "Personalisierter Inhalt". Klicken Sieim Modal "Personalisierung hinzufügen" auf "Nachrichteninhalt" und dann auf "Link abbestellen".

    Verwandter Artikel:
    Warum sind Abmeldelinks in meinen Kampagnen und Automatisierungs-E-Mails erforderlich?

  • Bestätigen Sie, dass Ihren Kampagnen die richtige Liste und das richtige Segment zugewiesen wurde
    Um sicherzustellen, dass einer Kampagne die richtige Liste und das richtige Segment (falls zutreffend) zugewiesen wurde, gehen Sie zur Übersichtsseite der Kampagne und klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter” für eine Kampagne. Klicken Sie von dort aus auf die Registerkarte “Liste”, die sich oben auf der Seite befindet. Die Liste, die markiert ist, ist die für die gesendete Kampagne ausgewählte Liste. Es kann mehr als eine Liste ausgewählt werden, und Kontakte, die auf mehr als einer Liste erscheinen, erhalten keine doppelten E-Mails.

    Falls Segmente verwendet werden, werden sie zusätzlich hier aufgelistet. Wenn Sie eine Kampagne an ein Segment senden möchten, können Sie direkt von dieser Seite aus eine Kampagne erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche “Create New” klicken und von dort aus den Aufforderungen folgen.

    Verwandter Artikel:
    Erstellen eines Segments einer Liste

  • Testen Sie Ihre Kampagnen
    Das Testen Ihrer Kampagnen ist sehr wichtig; es ermöglicht Ihnen zu sehen, was Ihre Kontakte sehen werden, wenn sie Ihre Mitteilung erhalten, und hilft Ihnen zu überprüfen, ob die Links auf die richtigen Webseiten weiterleiten. Sie können auch Tests verwenden, um zu überprüfen, ob die Personalisierung und der bedingte Inhalt korrekt wiedergegeben werden.

    Verwandte Artikel:
    Testen Sie Ihre Kampagne
    Personalisierungs-Tags
    Bedingte Inhalte
    Aktionen verknüpfen

Vorlagen

  • Überprüfen Sie das Aussehen Ihrer Vorlagen
    Ähnlich wie bei der Überprüfung von Kampagnen werden Sie’sicherstellen wollen, dass das Erscheinungsbild Ihrer Vorlagen mit dem Ihrer früheren Plattform übereinstimmt. Sie können jede Vorlage unter einsehen, indem Sieim linken Menüauf “Kampagnen” klicken. Klicken Sie dann auf “Vorlagen verwalten” , wodurch Sie zur Seite Vorlagen gelangen. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über eine Vorlage und klicken Sie dann auf “Vorschau”, um sie schnell durchzusehen. In dieser Ansicht können Sie keine Änderungen vornehmen. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, gehen Sie zurück zur Seite mit den Vorlagen und fahren Sie mit der Maus über die Vorlage. Dann klicken Sie auf “Bearbeiten.”

    Verwandte Artikel:
    So importieren Sie eine Vorlage aus einem Freigabelink
    So speichern Sie eine Kampagne als Vorlage

  • Testen Sie Ihre Vorlagen
    Das Testen Ihrer Vorlagen hilft Ihnen zu sehen, wie das Design sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten dargestellt wird, und ermöglicht es Ihnen, Links zu testen, um sicherzustellen, dass sie korrekt weitergeleitet werden. Um Ihre Vorlage zu testen,gehen Sie unter auf die Seite mit den Vorlagen in Ihrem Konto und fahren Sie mit der Maus über die Vorlage. Klicken Siedann auf “Bearbeiten.” Klicken Sievon dort aus auf das Zahnradsymbol , das auf der rechten Seite erscheint. Von hier aus können Sie eine Test-E-Mail mit Hilfe der Funktion “Test-E-Mail senden” senden, eine E-Mail-Client-Vorschau durchführen, indem Sie auf “E-Mail-Client-Vorschau,”klicken, oder sich ansehen, wie die E-Mail auf dem Desktop und mobil aussieht, indem Klicken Sie auf “Desktop-Vorschau.”

    HINWEIS:
    Dieser Test wird keine Personalisierung oder bedingten Inhalte wiedergeben. Um die Personalisierung und den bedingten Inhalt zu testen, müssen Sie’eine Kampagne erstellen, die Ihre Vorlage verwendet, und diese an eine Testliste senden.

Automatisierungen

  • Bestätigen, dass die Automationen korrekt konfiguriert wurden 
    Um auf Ihre Automationen zuzugreifen, klicken Sie im linken Menü auf “Automations”. Um eine einzelne Automatisierung anzuzeigen, klicken Sie auf “. Bearbeiten Sie” für jede Automatisierung. Sobald Sie eine Automatisierung geöffnet haben, klicken Sie in jeden Auslöser und jede Aktion, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind.

    Verwandte Artikel:
    Automation Builder erklärt
    Auslöser für Automatisierung
    Unterschied zwischen einmaliger und mehrmaliger Ausführung bei der Konfiguration eines Automations-Start-Triggers
    Aktionen zur Automatisierung

  • Stellen Sie sicher, dass alle automatisierten E-Mails den Abmeldelink von ActiveCampaign verwenden
    Wenn Sie HTML-Code von einer anderen E-Mail-Marketing-Plattform importieren, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren alten Abmeldelink durch den Abmeldelink von ActiveCampaign ersetzen. Die Verwendung des ActiveCampaign Abmeldelinks gibt Kontakten die Möglichkeit, sich aus Ihrer E-Mail-Liste in ActiveCampaign zu entfernen. Sie können dies ganz einfach für jede benutzerdefinierte HTML-E-Mail tun, indem Sie auf die Schaltfläche "Einfügen" klicken, die im HTML-Kampagnen-Builder angezeigt wird, und dann auf "Personalisierter Inhalt". Klicken Sieim Modal "Personalisierung hinzufügen" auf "Nachrichteninhalt" und dann auf "Link abbestellen".

    Verwandter Artikel:
    Warum sind Abmeldelinks in meinen Kampagnen und Automatisierungs-E-Mails erforderlich?


  • Prüfen Sie Ihre Automationen.
    Das Testen Ihrer Automatisierung ist sehr wichtig und erlaubt Ihnen zu sehen, ob Ihre Automatisierung korrekt funktioniert. Der beste Weg, Ihre Automatisierung zu testen, besteht darin, ihr Testkontakte hinzuzufügen. Sie’müssen auch sicherstellen, dass Sie Zugang zu den E-Mail-Adressen für jeden Ihrer Testkontakte haben, damit Sie überprüfen können, ob die E-Mails zugestellt werden und korrekt wiedergegeben werden.

    Verwandter Artikel:
    Wie überspringt man Warteschritte beim Testen einer Automatisierung?

  • Automatisierungen aktiv machen
    Nachdem Sie Ihre Automatisierung getestet und bestätigt haben, dass alles korrekt konfiguriert wurde, können Sie Ihre Automatisierung aktivieren. Indem Sie Ihre Automatisierung aktiv machen, können nun tatsächliche Kontakte hinzugefügt werden und Ihren Workflow durchlaufen. Um eine Automatisierung von der Automationsübersichtsseite aus zu aktivieren, klicken Sie auf das Abwärts-Caret für die Automatisierung und klicken Sie auf “Aktivieren.” Um eine Automatisierung vom Automatisierungsersteller aus aktiv zu machen, klicken Sie einfach auf “Aktiv” , das sich oben rechts auf dem Bildschirm befindet.

    Verwandte Artikel:
    Wie man Automatisierungen aktiv macht
    Wie man Automatisierungen inaktiv macht

Listen

Formulare

Aktivieren und Testen der Standortverfolgung

Das Site-Tracking ermöglicht es Ihnen, den Besuch einer Kontaktperson auf der Seite’zu verfolgen. Sie können diese Informationen verwenden, um Segmente zu erstellen, eine Automatisierung auszulösen, einen Kontakt- oder Geschäftsabschluss anzupassen und vieles mehr.

Verwandte Artikel:
Ein Überblick über Site Tracking
Wie richten Sie Site Tracking ein?
Leitfaden zur Standortverfolgung

Zusätzliche Informationen

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Direkt loslegen