Wie erstelle ich eine Automatisierung für einen abgebrochenen Warenkorb? (Tiefe Datenintegration)

Die Funktion "abgebrochener Warenkorb" ist auf den folgenden Plänen verfügbar:

  • Plus
  • Professionell
  • Unternehmen

Wenn ein Kunde seinen Einkaufswagen in Ihrem E-Commerce-Shop verlässt, können Sie ihn mit einer Automatisierung für abgebrochene Warenkörbe dazu ermutigen, seinen Kauf abzuschließen. Sobald sie zu dieser Automatisierung hinzugefügt wurden, erhalten sie eine benutzerdefinierte E-Mail, die Informationen über das/die Produkt(e) enthält, das/die sie zurückgelassen haben, mit einer Schaltfläche, die sie zurück zu ihrem Warenkorb führt.

Lesen Sie mehr über die Funktion "abgebrochener Warenkorb".

Zur Kenntnis nehmen

Diese Funktion funktioniert mit den folgenden tiefen Datenintegrationen:

  • einkaufen
  • WooCommerce
  • Jede benutzerdefinierte tiefe Datenintegration, die abgebrochene Warenkörbe unterstützt

Erstellen Sie eine Automatisierung mit dem Auslöser "Abandons Cart".

Diese Handlungsoptionen sind:

  • Jedes angeschlossene Geschäft oder ein bestimmtes angeschlossenes Geschäft
  • Enthält ein beliebiges Produkt oder ein bestimmtes Produkt
  • Enthält Artikel aus jeder Produktkategorie oder einer bestimmten Produktkategorie
  • Hat einen beliebigen Warenkorbwert oder einen bestimmten Warenkorbwert

1. Klicken Sie in der linken Seitennavigation auf "Automationen".

Um zu erfahren, wie Sie eine Automatisierung mit dem Auslöser "Abandons Cart" erstellen, folgen Sie diesen Schritten:

2. Klicken Sie auf "Neue Automatisierung".

3. Klicken Sie auf "Start from Scratch" und dann auf "Continue".

4. Der Modal-Auslöser wird geöffnet. Klicken Sie auf "Abandons Cart" und dann auf "Weiter".

5. Der Auslöser "Abandons Cart" öffnet sich und Sie sehen vier (4) Konfigurationsoptionen. Alle Optionen werden standardmäßig auf "Beliebig" gesetzt.

Die erste Konfigurationsoption heißt "Integration" und fragt, welchen Shopify- oder WooCommerce-Shop Sie in diesem Auslöser verwenden möchten. Um ein bestimmtes Geschäft auszuwählen, klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Integration" und dann auf den Namen des Geschäfts.

6. Die nächste Konfigurationsoption heißt "Produkt auswählen". Hier können Sie ein beliebiges Produkt auswählen, das den Produktnamen enthält oder mit dem Produktnamen übereinstimmt:

Wenn Sie "Produktname enthält" oder "Produktname stimmt überein" verwenden, müssen Sie den Produktnamen in das dafür vorgesehene Feld eingeben:

7. Die nächste Konfigurationsoption heißt "Kategorie auswählen". Hier können Sie eine beliebige, im Kategorienamen enthaltene oder mit dem Kategorienamen übereinstimmende Auswahl treffen:

Wenn Sie "Kategoriename enthält" oder "Kategoriename stimmt überein" verwenden, müssen Sie den Produktnamen in das dafür vorgesehene Feld eingeben:

8. Die nächste Konfigurationsoption heißt "Cart Value". Hier können Sie unter allen Möglichkeiten wählen, Wert ist gleich, Wert ist mehr als oder Wert ist weniger als:

Wenn Sie "Wert gleich", "Wert ist mehr als" oder "Wert ist weniger als" verwenden, müssen Sie einen numerischen Wert in das dafür vorgesehene Feld eingeben:

Sie müssen in diesem Feld kein Währungszeichen hinzufügen.

10. Wenn Sie weiter einschränken möchten, welche Kontakte in diese Automatisierung gelangen, können Sie unter "Erweitert" ein Segment anlegen. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen und verwenden Sie dann den Segment Builder, um Ihre Bedingungen hinzuzufügen.

11. Klicken Sie auf "Start hinzufügen".

Von hier aus können Sie eine angepasste E-Mail erstellen, die Kontakte an die Artikel erinnert, die sie in ihrem Warenkorb zurückgelassen haben (siehe nächster Abschnitt). Sie können auch alle anderen Aktionen verwenden, die Ihnen im Automation Builder zur Verfügung stehen und die für Ihren Workflow sinnvoll sind.

Der Auslöser "Abandons Cart" besteht aus vier (4) Handlungsoptionen für abgebrochene Warenkörbe; wenn ein Kontakt allen Optionen für einen abgebrochenen Warenkorb entspricht, wird er in Ihre Automatisierung gezogen. Diese Aktionsoptionen sind standardmäßig auf den Wert "Beliebig" voreingestellt, können aber so konfiguriert werden, dass sie auf etwas Spezifischeres achten.

Erstellen Sie eine E-Mail mit einem abgebrochenen Warenkorb

Diese E-Mail verwendet einen speziellen Inhaltsblock "Abandons Cart" im E-Mail-Designer. Dieser Inhaltsblock ist nur verfügbar, wenn E-Mails innerhalb einer Automatisierung erstellt werden, die den Auslöser "Abandons Cart" verwendet. Es ist nicht möglich, diesen Inhaltsblock in Kampagnen zu verwenden, die im Abschnitt "Kampagnen" in Ihrem Konto erstellt wurden.

Darüber hinaus können Sie pro E-Mail nur einen (1) Inhaltsblock "Abandons Cart" verwenden.

Wenn Sie den Auslöser "Abandons Cart" für Ihre Automatisierung konfiguriert haben, können Sie jetzt eine E-Mail mit Informationen über den abgebrochenen Warenkorb erstellen und anpassen, die an Kontakte versendet wird, die in Ihre Automatisierung gelangen.

Um zu beginnen, folgen Sie diesen Schritten:

1. Suchen Sie in Ihrer Automatisierung nach der Stelle, an der Sie Ihre E-Mail mit dem abgebrochenen Einkaufswagen hinzufügen möchten, und klicken Sie auf den Knoten:

2. Der Modal "Neue Aktion hinzufügen" erscheint. Klicken Sie auf "E-Mail senden".

3. Klicken Sie auf "Eine E-Mail erstellen".

4. Geben Sie den Namen der E-Mail ein in das vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf "Erstellen".

5. Das Menü Vorlagen wird geöffnet. Fahren Sie mit der Maus über die Vorlage, mit der Sie arbeiten möchten, und klicken Sie dann auf "Dieses Design verwenden".

6. Geben Sie die Betreffzeile in das Betreffzeilenfeld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

7. Lokalisieren, wo Sie möchten die Informationen zum abgebrochenen Warenkorb hinzufügen. Klicken Sie auf den „abgebrochener Warenkorb“ Inhaltsblock auf der rechten Seite des E-Mail-Designers, und ziehen Sie ihn an die gewünschte Stelle in Ihrer E-Mail.

Sobald Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" zu Ihrer E-Mail hinzufügen, wird der "Abgebrochene Warenkorb-Builder" geöffnet. Hier können Sie anpassen, welche Informationen zu den abgebrochenen Artikeln angezeigt werden sollen, und die Anzahl der abgebrochenen Warenkorb-Produkte, die in Ihrer E-Mail angezeigt werden sollen, begrenzen.

Abgebrochener Warenkorb Builder: Registerkarte Anpassen

Die erste Registerkarte im "abgebrochener Warenkorb-Builder" ist die Registerkarte Anpassen.

Hier können Sie das Layout der Produktfelder wählen, indem Sie auf eine der verfügbaren Dropdown-Listen und dann auf eine andere Eigenschaft klicken, die angezeigt werden soll:

Die vier Textfelder haben alle die gleichen Anzeigeoptionen:

  • Name
  • Preis 
  • Anzahl
  • Beschreibung

Sie haben die Möglichkeit, jede der auf der Registerkarte Anpassen aufgeführten Eigenschaften sichtbar oder verborgen zu machen.

Um eine Eigenschaft für ein aufgegebenes Produkt zu verbergen, klicken Sie auf das Augensymbol:

Die versteckte Eigenschaft für das aufgegebene Produkt wird ausgegraut:

Um es wieder sichtbar zu machen, klicken Sie auf das ausgeblendete Element.

Abgebrochener Warenkorb Builder: Registerkarte "Vorschau

Die Registerkarte Vorschau im abgebrochener Warenkorb-Builder zeigt das Layout an, das Sie in der Registerkarte Anpassen konfiguriert haben. Dadurch erhalten Sie eine allgemeine Vorstellung davon, wie die aufgegebenen Gegenstände in Ihrer E-Mail erscheinen werden:

Abgebrochener Warenkorb Builder: Registerkarte "Einstellungen

Auf der Registerkarte Einstellungen im abgebrochener Warenkorb-Builder können Sie in Ihrer E-Mail über den abgebrochenen Warenkorb Folgendes anpassen:

  • Sortieren Sie die Bestellung, in der die Produkte im abgebrochenen Warenkorb erscheinen
  • Alle Produkte im abgebrochenen Warenkorb des Kontakts anzeigen
  • Anzeige bis zu einer bestimmten Anzahl von Produkten im abgebrochenen Warenkorb des Kontakts

In der Dropdown-Liste "Produkte sortieren" werden die Produkte standardmäßig nach "Preis" sortiert: Von hoch bis niedrig". Sie können jedoch stattdessen jede dieser Sortieroptionen verwenden:

  • Kürzlich hinzugefügt
  • Preis: Niedrig bis Hoch
  • Alphabetisch geordnet

Um die Sortieroption zu ändern, klicken Sie auf die Dropdown-Liste "Produkte sortieren" und dann auf die gewünschte Option:

Im Abschnitt "Angezeigte Produkte" ist standardmäßig "Beschränkung auf 3 abgebrochene Produkte" ausgewählt. Sie können diese Zahl jedoch ändern, indem Sie eine neue Zahl in das dafür vorgesehene Feld eingeben:

Anmerkung: Wenn in das Feld "Beschränkung auf" eine Zahl höher als 99 eingegeben wird, wird dieser Wert auf 99 gesetzt.

Wenn Sie stattdessen alle Produkte anzeigen möchten, klicken Sie auf "Alle aufgegebenen Produkte".

Wenn Sie die Konfiguration der Optionen im „abgebrochener Warenkorb-Builder“ abgeschlossen haben, klicken Sie auf "OK".

Der Inhaltsblock Abgebrochener Warenkorb ist jetzt in Ihrer E-Mail konfiguriert:

Die Werte des/der Produkte(s) im abgebrochenen Warenkorb (Produktbild, Name, Preis, Beschreibung) werden automatisch in die E-Mail eingefügt, wenn sie an den Kontakt gesendet wird.

Wenn Sie mit der Konfiguration dieser E-Mail fertig sind, klicken Sie oben rechts auf Ihrem Bildschirm auf "Weiter".

Klicken Sie dann auf "Fertigstellen".

Von hier aus können Sie weitere Aktionen zu Ihrer Automatisierung hinzufügen und diese durch Klicken auf die Schaltfläche "Aktiv" aktivieren:

Kontaktpersonen, die diese E-Mail erhalten, sehen maßgeschneiderte Informationen über die spezifischen Produkte, die sie aufgegeben haben.

Anmerkung: Informationen, die im Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" enthalten sind, werden nur für Kontakte angezeigt, die die Daten des Warenkorbs zu dem Zeitpunkt abgebrochen haben, zu dem sie auf diesen E-Mail-Sendeschritt in Ihrer Automatisierung stoßen.

Stellen Sie die Zeitspanne ein, die der Auslöser warten soll, bevor er Kontakte in Ihre Automatisierung zieht

Sie können die Zeitspanne einstellen, die der Auslöser "Abandons Cart" wartet, bevor er Kontakte in Ihre Automatisierung zieht. 

Klicken Sie auf die Links unten, um zu erfahren, wie Sie die Zeitspanne einstellen können, die der Auslöser wartet, um Kontakte in Ihre Automatisierung für Shopify und WooCommerce zu ziehen.

Tiefe Daten einkaufen: Wie kann die Zeitspanne eingestellt werden, die ein Automatisierungsauslöser wartet, um Kontakte einzuziehen?

Um dies einzurichten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Shopify Deep Data-Integration konfiguriert haben. 

Nicht sicher, wie? Klicken Sie hier, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten, und folgen Sie dann den nachstehenden Schritten.

1. Klicken Sie unten links auf Ihrem Bildschirm auf "Einstellungen".

2. Klicken Sie auf "Integrationen".

3. Klicken Sie auf "Verbunden" neben der Shopify- oder WooCommerce-Integration, mit der Sie arbeiten möchten:

4. Klicken Sie auf "Verwalten".

Die Zeitspanne, die der Auslöser wartet, beträgt standardmäßig 1 Stunde (empfohlen). Um dies zu ändern, klicken Sie auf die Dropdown-Liste und wählen Sie eine andere Option.

Klicken Sie dann auf "Speichern".

WooCommerce Tiefe Datenintegration: Wie kann die Zeitspanne eingestellt werden, die ein Automatisierungsauslöser wartet, um Kontakte einzuziehen?

Um dies einzurichten, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Schritte unternommen haben, um die Deep Data Integration mit WooCommerce einzurichten:

  1. Verbinden Sie Ihr ActiveCampaign-Konto mit Ihrem WooCommerce-Konto
  2.  Installieren und konfigurieren Sie das ActiveCampaign for WooCommerce Wordpress Plugin.

Nicht sicher, wie? Klicken Sie hier, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten, und folgen Sie dann den nachstehenden Schritten

Dies für die WooCommerce Deep Data Integration einzurichten:

1. Melden Sie sich bei Ihrem WordPress-Konto an.

2. Gehen Sie zum Plugin ActiveCampaign for WooCommerce. (Wenn Sie dieses Plugin noch nicht installiert haben, klicken Sie hier für einen How to Artikel).

3. Klicken Sie auf den Reiter "Einstellungen speichern" und wählen Sie aus, wie lange ActiveCampaign warten soll, bevor es Automatisierungen auslöst, die den Auslöser "Abandons cart" verwenden, indem Sie auf eine der Optionen klicken.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen