Kontakte aus Konversationen erstellen

Gespräche sind auf allen Planebenen verfügbar und können als Add-on zu Ihrem Konto erworben werden.

Kontakte können auf drei verschiedene Arten aus Konversationen erstellt werden: Sie können Antworten auf ein Formular über die Chatbot-Automatisierung übermitteln, sie können eine eingehende E-Mail an Ihren einheitlichen Posteingang senden, oder Sie können ihre E-Mail-Adresse in das Konversations-Javascript übergeben. 

Kontakte aus dem Chat erstellen

Sie können die Formular-Aktion in Ihrer Chatbot-Automatisierung verwenden, um Informationen von Besuchern zu sammeln, wenn diese einen Chat mit Ihnen initiieren. Dieses Formular wird im Chat-Widget für Besucher angezeigt. Mit der Aktion "Formular" können Sie die folgenden Informationen erfassen:

  • E-Mail-Adresse (erforderlich; alle Formularblöcke müssen dieses Feld enthalten)
  • Telefonnummer (kann optional oder erforderlich sein)
  • Konto (kann optional oder erforderlich sein)
  • Vollständiger Name (kann optional oder erforderlich sein)

Sobald die E-Mail-Adresse und andere Informationen erfasst sind, wird ein Kontaktprofil für den Besucher in Ihrem ActiveCampaign-Konto erstellt. Alle Interaktionen werden im einheitlichen Posteingang "Conversations" und auf den Kontaktprofilseiten unter der Registerkarte "Conversations" gespeichert. 

Die Formularaktion in der Chatbot-Automatisierung wird aktiviert, wenn Sie Konversationen in Ihrem Konto einrichten. Sie können diesen Block jedoch jederzeit aktualisieren, um die Felder "Telefonnummer", "Konto" und "vollständiger Name" zu entfernen. Sie können diese Felder auch optional oder erforderlich machen. Um dies zu tun:

  1. Klicken Sie im linken Menüauf “Einstellungen” und dann auf “Konversationen.”
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte “Chatbot-Automatisierung”.
  3. Klicken Sie auf den Formularblock. Ein modales Fenster wird geöffnet.
  4. Um die Felder "Telefonnummer", "Konto" oder "Vollständiger Name" erforderlich zu machen, klicken Sie auf das Kontrollkästchen "Erforderlich".
  5. Um die Felder Telefonnummer, Konto oder vollständiger Name nicht erforderlich zu machen, klicken Sie auf das Kontrollkästchen "Erforderlich" , um das Häkchen zu entfernen.
  6. Um ein Feld aus dem Formularblock zu entfernen, klicken Sie auf das "X" für das Feld, das Sie löschen möchten.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

Sobald ein Kontakt das Formular abschickt, können Sie ihn über die Aktion “Enter an automation” in der Chatbot-Automatisierung zu einer Automatisierung hinzufügen.

Kontakte aus eingehenden E-Mails erstellen

Eine eingehende E-Mail ist eine einzelne, eindeutige E-Mail-Adresse, die E-Mails in Ihren Konversations-Posteingang leitet. Mit dieser E-Mail-Adresse können Sie E-Mails aus Ihrem persönlichen E-Mail-Client weiterleiten und Antworten auf Kampagnen und Automatisierungs-E-Mails sammeln.

Wenn Sie eine eingehende E-Mail von einer unbekannten E-Mail-Adresse erhalten, erstellen wir’einen Kontaktprofileintrag für diese Person in Ihrem Konto. Die Konversation wird sowohl im einheitlichen Posteingang als auch im Kontaktdatensatz unter der Registerkarte “Konversationen” angezeigt.

Beachten Sie, dass es keinen Automatisierungsauslöser für Kontakte gibt, die aus einer Conversations-E-Mail erstellt wurden.

Geben Sie die E-Mail-Adresse eines Besuchers in Conversations Javascript ein

Wenn Sie den Besucher identifiziert haben, wenn er eine Konversation mit Ihnen beginnt, können Sie seine E-Mail-Adresse in den Javascript-Code für Konversationen einfügen, den Sie von der Seite Einstellungen > Nachverfolgung in Ihrem ActiveCampaign-Konto erhalten.

Wenn der Besucher beispielsweise auf einer Seite Ihrer Website eingeloggt ist, können Sie ihn möglicherweise nach dem Einloggen identifizieren. Sobald ihre E-Mail-Adresse an den Code übergeben wurde, wird jede Nachricht, die sie senden, mit dem Kontakt verknüpft, der dieser E-Mail-Adresse entspricht. 

Erfahren Sie, wie man die E-Mail-Adresse eines Besuchers in den Javascript-Code einfügt.

Kann ich aus dem Erfassungsformular erstellte Kontakte per E-Mail versenden?

Obwohl Kontaktdatensätze erstellt werden, wenn Besucher das Erfassungsformular einreichen, gelten sie nicht als "opted-in"-Kontakte und werden nicht zu E-Mail-Marketinglisten hinzugefügt. Dies liegt daran, dass sie nicht ausdrücklich ihre Zustimmung zum Erhalt von Marketingmitteilungen von Ihnen erteilt haben.

Wenn Sie den Kontakt einladen möchten, sich in Ihre Liste einzutragen, können Sie ihm einen Link zu Ihrem Online-Abonnementformular per Chat zur Verfügung stellen oder ihn in eine Automatisierung aufnehmen, die eine Folge-E-Mail versendet und einen Link zu Ihrem Abonnementformular enthält. Beachten Sie, dass diese Nachfass-E-Mail als Transaktions-E-Mail behandelt werden sollte und sich nur auf die Diskussion beziehen sollte, die Sie mit Ihrem Kontakt hatten.

Was passiert mit Besuchern, die gehen, bevor sie eine E-Mail-Adresse angeben?

Der Chat-Widgetcode, den Sie auf Ihrer Website platzieren, platziert auch ein Tracking-Cookie bei den Website-Besuchern. Wenn sie einen Chat initiieren und diesen verlassen, ohne ihre E-Mail-Adresse anzugeben, wird diese Konversation dennoch erfasst und in Ihrem einheitlichen Posteingang für Konversationen gespeichert. Wenn der Besucher innerhalb von 30 Tagen zurückkommt und seine Cookies nicht löscht, verknüpfen wir’diesen Besucher mit seinem vorherigen Chat. Wenn sie ihre E-Mail-Adresse angeben, wird eine Kontaktprofilseite für sie erstellt und ihre Interaktionen werden in ihren Aufzeichnungen aufgeführt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen