Verwenden Sie die ActiveCampaign Pipedrive-Integration

Verfügbar für Marketing in den Tarifen Sales in den Tarifen
Lite Plus Professional Enterprise

Erfahren Sie, wie Sie die Pipedrive-Integration verwenden, damit Sie Kontakte in ActiveCampaign importieren oder Kontakte in Ihr Pipedrive-Konto übertragen können.

Über die Pipedrive-Integration

Diese Integration bietet zwei verschiedene Synchronisierungsoptionen. Eine Option synchronisiert Kontakte mit Ihrem ActiveCampaign-Konto, und die andere synchronisiert Kontakte mit Pipedrive mit einer Automationsaktion.

Sie können bei dieser Integration entweder eine oder beide Optionen verwenden. Beide funktionieren jedoch getrennt voneinander.

Bei der eingehenden Synchronisierung (Synchronisierung von Kontakten mit ActiveCampaign aus Pipedrive) werden den Kontakten die folgenden Tags hinzugefügt:

  • pipedrive-integration
  • pipedrive-integration-[pipedrive_filter_name]

Die ausgehende Synchronisierung (Synchronisieren von Kontakten mit Pipedrive aus ActiveCampaign) fügt keine Tags zu Kontakten hinzu. 

Synchronisieren von Kontakten aus Pipedrive mit ActiveCampaign (Inbound-Synchronisierung)

Mit dieser Option werden Kontakte mit Ihrem ActiveCampaign-Konto synchronisiert. Jeder Kontakt hat die oben aufgeführten Tags in seinen Profildaten. Diese Integration fügt keine Kontakte zu einer Liste hinzu. 

Wie die Synchronisierung funktioniert

Die Synchronisierung wird alle 30 Minuten ausgeführt. Wenn Sie die Integration konfigurieren, wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Kontakte importieren und neue Kontakte zukünftig automatisch importieren
  • Kontakte importieren und nicht automatisch neue Kontakte importieren

Bei der Synchronisierung werden Aktualisierungen von Kontakten in Pipedrive nicht automatisch übertragen, wenn sie bereits synchronisiert wurden.

Um Aktualisierungen von Kontakten in Pipedrive zu synchronisieren, verwenden Sie die Schaltfläche "Neustart". Diese Schaltfläche ist auf der Pipedrive-App-Seite verfügbar, sobald die Integration verbunden ist.

Sobald Sie darauf geklickt haben, wird Pipedrive ab der ersten Zeile alle 30 Minuten nach Aktualisierungen durchsucht.

Bevor Sie loslegen

  • Diese Integration synchronisiert nur Felder aus Pipedrive mit Standard- und benutzerdefinierten Kontaktfeldern in ActiveCampaign
  • Sie können mehr als ein Pipedrive-Konto mit Ihrem ActiveCampaign-Konto verbinden

Verbinden Sie Pipedrive mit ActiveCampaign

  1. Klicken Sie in Ihrem ActiveCampaign-Konto auf "Apps".
  2. Verwenden Sie das Suchfeld, um die Pipedrive-Integration zu finden.
  3. Klicken Sie auf die Pipedrive-Option.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Kontakte importieren".
  5. Es erscheint ein Modalfenster. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden" .
  6. Die Anmeldeseite von Pipedrive wird geöffnet. Geben Sie Ihre Login-Daten ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmelden".
  7. Es wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter zur App" .
  8. Die Integration wird Sie zu Ihrem ActiveCampaign-Konto weiterleiten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" .
  9. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Filter auswählen" und auf den Filter, den Sie für diese Synchronisierung verwenden möchten.
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  11. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü für das Pipedrive-Feld und ordnen Sie das Pipedrive-E-Mail-Feld dem ActiveCampaign-E-Mail-Feld zu.
  12. Optional: Um weitere Felder zuzuordnen, klicken Sie auf auf "Feldzuordnung hinzufügen". Beachten Sie, dass diese Integration keine neuen Felder in Ihrem Konto erstellt. Sie müssen benutzerdefinierte Felder in Ihrem ActiveCampaign-Konto erstellt haben, bevor Sie sie Feldern in Pipedrive zuordnen können.

    import_from_pipedrive_modal.png

  13. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  14. Wählen Sie das Verhalten Ihres Imports. Sie können wählen aus:
    • Kontakte importieren und Kontakte in Zukunft automatisch importieren
      Sie sollten dies verwenden, wenn Sie Kontakte regelmäßig mit ActiveCampaign synchronisieren möchten. Sobald die Verbindung hergestellt ist, suchen wir alle 30 Minuten nach neuen und aktualisierten Kontakten.
    • Kontakte importieren und in Zukunft nicht mehr automatisch importieren
      Diese Option sollten Sie verwenden, wenn Sie eine einmalige Synchronisierung aller Kontakte von Pipedrive durchführen möchten.
  • Geben Sie den Namen der Importdatei in das vorgesehene Feld ein.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertigstellen".
  • Die Einrichtung der Integration ist abgeschlossen. 

    Synchronisieren von Kontakten mit Pipedrive aus ActiveCampaign (ausgehende Synchronisierung)

    Diese Option verwendet die Automationsaktion "Personen in Pipedrive erstellen und aktualisieren", um Kontaktinformationen von ActiveCampaign mit Pipedrive zu synchronisieren.

    Pipedrive_automation_aktion.jpg

    Sobald Sie diese Aktion zu Ihrer Automation hinzufügen, führt Sie eine Eingabeaufforderung durch die folgenden Verbindungs- und Konfigurationsschritte:

    • Verbinden mit einem Pipedrive-Konto
    • Zuordnen von ActiveCampaign-Kontaktfeldern zu Pipedrive-Personenfeldern

    Während sich Kontakte durch diese Aktion bewegen, werden die zugeordneten Daten in Echtzeit mit Pipedrive synchronisiert.

    Ein Video ansehen

    Bevor Sie loslegen

    • Nur Kontaktfelder von ActiveCampaign werden mit Feldern von Pipedrive synchronisiert, einschließlich Standard- und benutzerdefinierte Kontaktfelder
    • Nur Kontakte, die die Aktion "Personen in Pipedrive erstellen und aktualisieren" in Ihrer Automation erreichen, werden in Pipedrive hinzugefügt oder aktualisiert
    • Sie können mehr als ein Pipedrive-Konto mit Ihrem ActiveCampaign-Konto verbinden

    Hinzufügen und Konfigurieren der Aktion "Personen in Pipedrive erstellen und aktualisieren" in Ihrer Automation

    1. Klicken Sie in Ihrer Automation im rechten Menü auf "CX Apps".
    2. Ziehen Sie die Aktion "Personen in Pipedrive erstellen und aktualisieren" auf Ihre Automation.
    3. Ein Modalfenster wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".
    4. Geben Sie Ihre Pipedrive-Anmeldedaten an und folgen Sie den Anweisungen, um Pipedrive mit ActiveCampaign zu verbinden.
    5. Sie werden zurück zu Ihrem ActiveCampaign-Konto geleitet. Im Dialogfeld wird die Meldung "Account Connected!" angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" .
    6. Als nächstes ordnen Sie die Felder Vorname, Nachname und E-Mail zu. Beachten Sie, dass sowohl der Vor- als auch der Nachname ERFORDERLICH sind, damit die Synchronisierung funktioniert. Kontakte ohne Werte für diese Felder können nicht synchronisiert werden.
    7. Optional: Zusätzliche Felder zuordnen. Klicken Sie dazu auf "Feldzuordnung hinzufügen" und dann auf die Dropdowns, um die gewünschten Felder zuzuordnen.
    8. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Fertigstellen".

    Die Aktion wird in Ihrer Automation erscheinen. 

    Darüber hinaus wird Pipedrive in den "Connected Apps" in Ihrem ActiveCampaign-Konto angezeigt.

    So trennen Sie die Integration

    Sie können die Verbindung zwischen Ihrem Pipedrive-Konto und ActiveCampaign trennen. Sobald die Verbindung getrennt ist, können Sie keine Kontaktinformationen mehr von ActiveCampaign mit Pipedrive synchronisieren. Es gehen keine Informationen in Pipedrive verloren, wenn die Verbindung zum Konto getrennt wird.

    1. Klicken Sie im linken Menü auf "Apps".
    2. Klicken Sie auf "Verbundene Apps".
    3. Klicken Sie auf die App "Pipedrive".
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Trennen".
    5. Es wird ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Trennen".

    Eine Bestätigungsmeldung wird oben auf der Seite der Pipedrive-App angezeigt.

    Was ist zu tun, wenn die Felder Vorname und Nachname beim Zuordnen von Feldern zu Pipedrive nicht erforderlich sind?

    Ältere Pipedrive-Konten verfügen möglicherweise nicht über die Felder Vorname und Nachname in der Liste der Standardfelder. Um dies zu überprüfen:

    1. Klicken Sie auf Ihren Kontonamen oben rechts in der Pipedrive-Benutzeroberfläche.
    2. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Einstellungen".
    3. Klicken Sie auf "Datenfeld" auf der linken Seite unter der Einstellung "Unternehmen".
    4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Person".
    5. Prüfen Sie, ob die Felder Vorname und Nachname in der Liste "Standardfelder" oder "Benutzerdefinierte Felder" enthalten sind.

    Wenn Sie diese Felder nicht sehen, müssen Sie sich an das Pipedrive Support-Team wenden, um sie als Standardfelder in Ihrem Pipedrive-Konto hinzuzufügen.

    War dieser Beitrag hilfreich?
    3 von 7 fanden dies hilfreich

    Have more questions? Submit a request

    Start free trial