Wie man eine Erfahrung mit Web-Personalisierung erstellt

Die Web-Personalisierung ist in den folgenden Plänen verfügbar:

  • Professionell
  • Unternehmen

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie personalisierte Website-Erlebnisse mit der Web-Personalisierungsfunktion von ActiveCampaign erstellen können.

Zur Kenntnis nehmen

  • Kunden mit dem Professional-Plan können bis zu 5 veröffentlichte Erlebnisse haben. Kunden mit dem Entreprise können eine unbegrenzte Anzahl von Erfahrungen veröffentlichen
  • Die Web-Personalisierung verwendet Site Tracking. Sie müssen Ihre Webseiten-URL in die Whitelist aufnehmen, um diese Funktion nutzen zu können. Sie müssen auch sicherstellen, dass das Kästchen "Web-Personalisierung" auf der Tracking-Seite in Ihrem ActiveCampaign-Konto aktiviert ist.
  • Der Site-Tracking-Code muss in der Kopfzeile Ihrer Webseite erscheinen
  • Sie können die folgenden Elemente für Entwürfe von Erlebnissen bearbeiten: Text, Bilder, Schaltflächentext, Linkumleitungen
  • Sie können die Schriftart, Farbe oder Platzierung des Textes nicht formatieren.
  • Bilder müssen in einer Bildhosting-Plattform gespeichert werden

Wie man eine Erfahrung erstellt

Mit derWeb-Personalisierung können Sie verschiedene Versionen einer Webseite erstellen und diese dann den Kontakten basierend auf den Kontakt-Tags anzeigen, wenn diese Ihre Website besuchen. Diese Versionen Ihrer Webseite werden Erfahrungen genannt.

Um eine Erfahrung zu schaffen:

1. Klicken Sie im linken Menü auf "Site" (Globus-Symbol).

2. Wenn Sie noch keine Erfahrung erstellt haben, öffnet sich das Modal "Erfahrung erstellen" für Sie.

Wenn Sie bereits einen Entwurf einer Erfahrung in Ihrem Konto haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Erfahrung erstellen".

3. Ein "Wählen Sie Ihre Seite" Modal wird erscheinen.

  • Klicken Sie auf das Dropdown-Feld
  • Klicken Sie auf die URL, für die Sie eine Erfahrung erstellen möchten 
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Personalisierung starten".
ActiveCampaign Marketing-Software

Wenn Sie eine neue Domain personalisieren möchten, klicken Sie auf die Option "+ Neue Seite hinzufügen" und geben Sie die Seite ein, die Sie personalisieren möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Personalisierung starten".

  • Wir werden diese URL automatisch für Sie auf die Whitelist setzen.
  • Wir ermöglichen Ihnen die Nachverfolgung der Website und die Web-Personalisierung
  • Sie müssen den Site Tracking Javascript-Code in die Kopfzeile Ihrer Seite einfügen. 

4. Der Experience Builder wird geladen. Klicken Sie aufeine derOptionen "Diese Seite personalisieren" , die im Experience Builder aufgeführt sind.

5. Ein "Neue Version hinzufügen"-Modal wird geöffnet und der Segmentbildner erscheint.

  • Klicken Sie auf das Feld "Einen Wert suchen".
  • Klicken Sie auf das Tag, das Sie in diesem Segment verwenden möchten
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

Kontakte, die dieses Tag haben, werden diese Erfahrung sehen, sobald sie veröffentlicht ist.

ActiveCampaign Marketing-Software

6. Die Registerkarte "Personalisierte Seite" zeigt Ihre Webseite mit einem Iframe an. Sie können Text, Bilder, Links und Schaltflächentext bearbeiten.

  • Fahren Sie mit der Maus über ein beliebiges Element auf der Seite
  • Klicken Sie auf das Element, das Sie bearbeiten möchten 

Der "Element-Editor" erscheint auf der rechten Seite.

ActiveCampaign Marketing-Software

7. Um anderen Text auf der Seite zu verwenden, geben Sie ihn in das Feld "Typographie" ein. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Änderungen speichern".

ActiveCampaign Marketing-Software

8. Um ein anderes Bild zu verwenden, fügen Sie die URL in das Feld Bildquellen-URL ein. Zu den unterstützten Dateiformaten für Bilder gehören: JPG, JPEG, PNG, SVG, GIF oder WEBP.  

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Änderungen speichern"

ActiveCampaign Marketing-Software

Geänderte Elemente werden mit grünen Strichen hervorgehoben.

ActiveCampaign Marketing-Software

9. Leiten Sie Besucher auf eine andere Webseite oder Website um, wenn sie auf eine Schaltfläche auf Ihrer Seite klicken.

  • Dies kann mit jedem Link geschehen, der bereits auf der Seite existiert, die Sie personalisieren
  • Sie können keine neuen Links zu Ihrer Seite über das Web-Personalisierungswerkzeug einbetten

Um Seitenbesucher auf eine andere Seite oder Website umzuleiten, klicken Sie auf das Element, das den Link enthält, den Sie umleiten möchten. Es öffnet sich rechts der Element-Editor. Geben Sie das Verknüpfungsziel in das vorgesehene Feld ein.

Wenn Sie Besucher auf eine neue Domain umleiten, müssen Sie die vollständige Url verwenden, einschließlich https://. Wir leiten Besucher nicht auf unsichere Domains weiter.

10. Wenn Sie bereit sind, die Erfahrung live zu machen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Veröffentlichen".

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial