Eine Übersicht über die SMS-Anforderungen

Um die Zustellbarkeit Ihrer SMS-Nachrichten besser zu gewährleisten, müssen Sie die Anforderungen und Best Practices für den SMS-Versand einhalten. Nachfolgend sind einige der wichtigsten SMS-Anforderungen aufgeführt, um ein gutes Kundenerlebnis zu erzielen.

SMS-Einwilligung

ActiveCampaign erfordert eine ausdrückliche Zustimmung, um SMS-Kommunikation an Kontakte zu senden.

Kontakte müssen sich freiwillig anmelden, bevor Sie ihnen SMS-Nachrichten senden. Sie müssen dem Kontakt klar machen, dass er damit einverstanden ist, SMS-Nachrichten von Ihnen zu erhalten. Sie sollten eine Aufzeichnung der Einwilligung zum späteren Nachschlagen aufbewahren.

Beachten Sie, dass die Zustimmung eines Kontakts nur für die Kampagne gilt, für die er sich angemeldet hat. Sie können nicht eine einzige Einwilligung verwenden, um alle Arten von SMS-Kommunikationen abzudecken, die Sie senden möchten.

Wenn Sie keine SMS innerhalb eines angemessenen Zeitraums senden, nachdem ein Kontakt zugestimmt hat, müssen Sie möglicherweise erneut Ihre Zustimmung einholen, bevor Sie zukünftige Nachrichten senden.

Eine Ausnahme von diesen Einwilligungsparametern ist, wenn sich ein Kontakt zuerst an Sie wendet und eine wechselseitige, einvernehmliche Konversation eröffnet.

So melden Sie sich per SMS an

Um SMS-Nachrichten zu senden, muss sich Ihr Kontakt für den Empfang Ihrer Nachrichten anmelden.

Traditionell können Sie die Einwilligungserklärung über ein Formular einholen, das die Mobiltelefonnummer eines Kontakts erfasst. Das Formular kann eine Frage enthalten, in der ein Kontakt aufgefordert wird, zu bestätigen, ob er sich für den Erhalt von SMS-Textnachrichten für bestimmte SMS-Kampagnentypen (z. B. Benachrichtigungen, Marketingaktionen, Produktaktualisierungen) anmelden möchte.

Sie können dann das standardmäßige Telefonformularfeld verwenden, um die Mobiltelefonnummer des Kontakts zu erfassen. Die Zustimmung des Kontakts gilt für die spezifischen SMS-Kampagnen, für die der Kontakt die Zustimmung bestätigt.

Beachten Sie, dass die allgemeine Zustimmung zum Empfang von Nachrichten nicht als gültiges Opt-in gilt.

Erforderliche SMS-STOP-Nachrichtencodes

Alle SMS-Absender müssen eine STOP-Klausel enthalten, um Kontakte darüber zu informieren, wie sie sich von der SMS-Kommunikation abmelden können. ActiveCampaign fügt automatisch die STOP-Klausel hinzu, wenn sie nicht erkannt wird. Um mehr über diesen und andere erforderliche SMS-Nachrichtencodes zu erfahren, besuchen Sie Anforderungen an die SMS STOP-Klausel .

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 3 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial