Automatisierter Versand von personalisierten Verkaufs-E-Mails

Verfügbar im Professionell- und im Enterprise-Tarif. 

Verwenden Sie die Aktion "Senden Sie eine personalisierte E-Mail" als Teil der Automation Ihrer Vertriebsaktivitäten. Auf diese Weise können Sie das Kundenerlebnis verbessern, persönliche Vertriebsbotschaften mit umfassenderen Marketingstrategien verbinden und die persönliche Ansprache in großem Umfang automatisieren. 

Hinweise

  • Personalisierte E-Mails, die über diese Aktion gesendet werden, stammen von Ihrem verbundenen E-Mail-Konto und verwenden Ihren E-Mail-Client. Diese E-Mails werden nicht von ActiveCampaign oder unseren E-Mail-Servern gesendet
  • Sie können die Aktion "Personalisierte E-Mail senden" verwenden, um Leads zu pflegen, die sich nicht für Ihre Liste(n) entschieden haben. Wir empfehlen, dass Ihr ActiveCampaign-Plan ein Kontaktlimit hat, um Leads abzudecken, sobald sie sich für den Erhalt Ihrer E-Mails entscheiden
  • Das Versandlimit beträgt 500 E-Mails pro Tag und angeschlossenem E-Mail-Konto
  • Sie können die Signatur eines Deal-Besitzers in die E-Mail einfügen. Um mehr über diese Option zu erfahren, besuchen Sie den Artikel Hinzufügen einer Signatur eines Deal-Besitzers zu einer automatisierten personalisierten E-Mail

Über die Aktion "Eine personalisierte E-Mail senden

Sie können die Automationsaktion "Personalisierte E-Mail senden" verwenden, um ausgehende E-Mails mit Ihrem verbundenen E-Mail-Konto zu versenden. 

Um diese Aktion nutzen zu können, müssen Sie zunächst Ihr E-Mail-Konto mit Deals verbinden und ein bevorzugtes E-Mail-Konto festlegen. Wenn Sie Ihr E-Mail-Konto bereits mit Deals verbunden haben, müssen Sie die Verbindung zu Ihrem E-Mail-Konto trennen und erneut herstellen, um diese Aktion nutzen zu können. 

Diese Aktion funktioniert mit jedem Automationsauslöser. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie einen nicht-dealbezogenen Auslöser in Ihrer Automation verwenden, eine bestimmte E-Mail-Adresse als "Absender" auswählen müssen. Sie können die Option "%deal_owner_email%" nicht verwenden. 

Wenn ein Kontakt diese Aktion in Ihrer Automation durchläuft, wird eine personalisierte E-Mail an ihn gesendet. Diese E-Mail erscheint im Ordner "Gesendet" Ihres E-Mail-Programms und in den Deal- und Kontaktunterlagen.

In der nachstehenden Tabelle finden Sie Informationen darüber, was Sie mit der personalisierten E-Mail-Aktion tun können und was nicht:

Sie können folgende Aktionen ausführen: Das können Sie nicht:

Senden Sie E-Mails an potenzielle Kunden, die sich nicht in Ihre Liste eingetragen haben

Antworten zum Thema
CC oder BCC einstellen (mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma trennen) Versand innerhalb von Geschäftsstunden vorsehen
Kontakt-, Deal- und Kontopersonalisierungs-Tags in Ihrer E-Mail verwenden Senden Sie unbegrenzt E-Mails (500 pro Tag und verbundenem Konto)

Fett, kursiv, unterstrichen, Hyperlinks, Aufzählungen und nummerierte Listen in Ihren Nachrichten verwenden

Manuelles Hinzufügen von Kontakten zu einer Automation aus dem Kontaktdatensatz oder dem Stapelbearbeitungswerkzeug
Unterschrift anpassen Fügen Sie Kontakte, die nicht für den Empfang von Marketing-Mitteilungen angemeldet sind, zu einer Automationsfunktion hinzu, die eine Marketing-E-Mail enthält
Öffnungen, Klicks und Antworten verfolgen  

Auslösen von Automationen, um auszuführen, wenn ein Kontakt die personalisierte E-Mail öffnet, anklickt oder beantwortet

 
Kombinieren Sie Marketing- und Verkaufs-E-Mails in der gleichen Automation

 

 

Hinzufügen und Konfigurieren der Automationsaktion "Eine personalisierte E-Mail senden"

  1. Verbinden Sie Ihr E-Mail-Konto mit dem Deals CRM oder stellen Sie die Verbindung wieder her. 
  2. Legen Sie ein bevorzugtes E-Mail-Konto fest. Dies ist die standardmäßige "Von"-E-Mail-Adresse, die in allen auotmierten personalisierten E-Mails erscheint. 
  3. Klicken Sie im linken Menü auf die Registerkarte "Automationen" .
  4. Erstellen oder wählen Sie die Automation, die Sie mit dieser Aktion verwenden möchten.
  5. Der Automation Builder wird geladen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Automation einen dealbezogenen Auslöser verwendet. 
  6. Klicken Sie in der rechten Seitenleiste entweder auf den Abschnitt CRM oder auf den Abschnitt Sendeoptionen, um ihn zu erweitern.
  7. Ziehen Sie die Aktion "Eine personalisierte E-Mail senden" in Ihre Automation.
  8. Es erscheint ein Modalfenster. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Aus E-Mail".
  9. Klicken Sie anschließend auf auf die Option "Von E-Mail", die Sie verwenden möchten. Sie können eines der verbundenen E-Mail-Konten oder %deal_owner_email% auswählen.

    Wenn Sie %deal_owner_email% wählen, verwenden wir die bevorzugte E-Mail-Adresse, die Sie auf der Seite mit den Angebotseinstellungen angegeben haben. Sie können die bevorzugte E-Mail-Adresse auf der Seite "Einstellungen > Deal" in Ihrem ActiveCampaign-Konto konfigurieren.

  10. Geben Sie den Namen Ihrer E-Mail in das vorgesehene Feld ein. Dieser Name ist nur intern und wird von Ihren Kontakten nicht gesehen. Beachten Sie, dass jeder E-Mail-Name eindeutig sein muss. Sie können denselben E-Mail-Namen nun mehrmals verwenden. 
  11. Geben Sie Ihre Betreffzeile und Ihre Nachricht in die vorgesehenen Felder ein. 
  12. Optional: Fügen Sie die Unterschrift des Deal-Besitzers in die Nachricht ein.

    • Klicken Sie auf das Personalisierungssymbol (Blitzschlag)

    • Klicken Sie auf die Option "Deals"

    • Klicken Sie auf die Option "Deal Owner: Signature"

  13. Klicken Sie auf "E-Mail-Tracking", um die Tracking-Optionen zu erweitern. Sie werden sehen, dass oStift und Link-Tracking standardmäßig auf "Ein" eingestellt sind. 

    Wenn Sie eine personalisierte E-Mail innerhalb einer Automation eingerichtet haben, bevor die Engagement-Verfolgung verfügbar war, müssen Sie diesen Automationsblock aktualisieren, um die Verfolgung zu aktivieren.

  14. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen"

Personalisieren Sie Ihre automatisierte personalisierte E-Mail (empfohlen)

Sie können Personalisierungs-Tags in Ihre automatisierten personalisierte E-Mails einfügen. Auf diese Weise werden spezifische Informationen aus dem Kontakt-, Deal- oder Kontodatensatz in Ihre E-Mail eingefügt.

Wenn Sie einen Tag in Ihre E-Mail einfügen, wird nur der Tag angezeigt. Sobald die E-Mail versendet wurde, werden die Kontakt-, Deal- oder Kontoinformationen anstelle des eigentlichen Tags angezeigt.

Sie können zum Beispiel ein Personalisierungs-Tag für den Vornamen eines Kontakts, den Deal-Wert, den Kontonamen usw. verwenden.

Der Einsatz von Personalisierung in Ihren Vertriebs-E-Mails kann Ihr Engagement stärken und Vertrauen bei Ihren Interessenten und Kunden schaffen.

Erfahren Sie mehr über Personalisierungs-Tags.

Zur Personalisierung Ihrer personalisierten E-Mails:

  1. Klicken Sie im personalisierten E-Mail-Composer auf die Personalisierungsoption (Symbol).
  2. Wählen Sie das Standardobjekt (Kontakte, Konten, Abschlüsse) und das Feld, das Sie einfügen möchten.
  3. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".
War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 5 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Start free trial