Umwandlung einer Infusionsoft-Kampagne in eine ActiveCampaign-Automatisierung

Wenn Sie von Infusionsoft migrieren, haben Sie möglicherweise Kampagnen, die Sie in ActiveCampaign als Automatisierungen neu erstellen müssen. Da beide Plattformen unterschiedlich sind, kann dies auf den ersten Blick herausfordernd erscheinen. In diesem Artikel werden wir das tun:

Terminologie
Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die in Infusionsoft verwendete Terminologie und wie sie in ActiveCampaign übersetzt wird:


Infusionsoft

ActiveCampaign

Ausstrahlung

Kampagne

Kampagne oder Sequenz

Automatisierung

Datum Zeitschaltuhr

Warte-Bedingung

Entscheidung Diamant

Falls/Sonstiges

Verzögerungs-Timer

Warte-Bedingung

Feld-Timer

Warte-Bedingung

Landing Pages

Existiert nicht

Felder zusammenführen

Personalisierungs-Tags

Gelegenheiten

Angebote

Gespeicherte Suche

Liste

Start-Ziel

Auslöser

Stopp-Sequenz/Ziel

Ziel

Web-Formulare

Formulare

Zurück zum Anfang.

Auslösen von Automatisierungen in ActiveCampaign
Wenn Sie Ihre Infusionsoft-Kampagne in eine ActiveCampaign-Automatisierung überführen, ist es wichtig zu beachten, dass in Infusionsoft Kontakte einer Kampagne nur dann hinzugefügt werden können, wenn ein von Ihnen festgelegtes Ziel erreicht wird. In ActiveCampaign können Sie eine Automatisierung starten, indem Sie einen der 23 Auslöser auswählen oder sogar eine Automatisierungsaktion verwenden, um einen Kontakt zu einer anderen Automatisierung hinzuzufügen.

Hier ist eine Grafik unserer Automatisierungsauslöser:

graphic_of_automation_triggers.png

Hier ist eine Grafik der Aktion "Automatisierung eingeben":

enter_automation_action.png

Ausführlichere Informationen über Startauslöser für die Automatisierung finden Sie hier, Sehen Sie sich diesen Leitfaden an.

Zurück zum Anfang.

Automatisierung einer Infusionsoft-Kampagne in eine ActiveCampaign umwandeln

Die Kampagnen in Infusionsoft bewegen sich von links nach rechts. Unten sehen Sie ein Beispiel für eine Infusionsoft-Kampagne, die wir später in zwei Automatisierungen umwandeln werden:

IS_Kampagne.png

Die Kampagne beginnt, wenn ein Kontakt ein Ziel erreicht hat: entweder wird er markiert oder er reicht ein Formular ein. Dann geben sie ein &"Automatisierungssequenz" ein:

IS_Abfolge.png

In dieser Reihenfolge werden ihnen zwei E-Mails zugestellt. Nach Erhalt der zweiten E-Mail warten sie einen Tag, bevor sie zum Schritt &"E-Mail-Link angeklickt" übergehen. Die Kontakte bleiben so lange in diesem Link-Klick-Schritt, bis sie auf einen Link aus einer der beiden Kampagnen klicken und zum Entscheidungsdiamanten übergehen. Vom Diamanten aus gehen sie gleichzeitig in die Verkaufspräsentations- und in die Langzeitpflege-Reihenfolge über.

Lassen Sie uns nun sehen, wie dies in der ActiveCampaign aussehen würde.

Die Automationen in ActiveCampaign bewegen sich von oben nach unten. Darüber hinaus können Sie einen &"add to other automation" Aktionsschritt in einer Automatisierung hinzufügen, der den Kontakt zu einer zweiten Automatisierung hinzufügt. Sie werden dann beide Automationen gleichzeitig durchlaufen, ähnlich wie die beiden Sequenzen am Ende der Kampagne, die wir oben besprochen haben. Da es's nicht möglich zu &"s split" ein Kontakt's Weg, so dass sie in zwei verschiedene Zweige zur gleichen Zeit in der gleichen Automatisierung, we'll müssen diese Infusionsoft Kampagne in zwei Automatisierungen und fügen Sie das &"hinzufügen, dass &"hinzufügen, um andere Automatisierung" Schritt, um die beiden zu verbinden.

Bevor wir zur Erstellung der Automatisierungen übergehen, ist es vielleicht einfacher, die Infusionsoft-Kampagne so zu visualisieren:

split_is_kampagne.png

Let's erstellen die erste Automatisierung. Wenn Sie eine Anleitung zum Einstieg in die Automatisierung benötigen, siehe dieses Hilfedokument.

Auf diese Weise würden wir die erste Automatisierung auf der Grundlage dieser Kampagne aufbauen:

Automatisierung_1.png

Die Kontaktperson kann auf zwei Arten in diese Automatisierung eintreten: durch ein Tag, das auf sie angewendet wird, oder durch das Absenden eines Formulars. Diese beiden Auslöser sind unabhängig voneinander, d.h. ein und derselbe Kontakt kann durch beide Auslöser eintreten und wird in Ihrer Automatisierung zwei getrennte Einträge haben.

Sobald sie in die Automatisierung eintreten, erhalten sie die erste E-Mail, warten 1 Tag, erhalten eine zweite E-Mail und warten dann einen Tag. Dies sind die gleichen Schritte in der ersten Sequenz der Kampagne. Man kann sich diese so vorstellen, dass sie aus einer Schachtel (d.h. einer Sequenz) ausgepackt und in einer Automation ausgestellt werden.

Nach der zweiten Wartezeit ist eine Ziel-Schritt. Wenn Sie in das Tor klicken, sehen Sie'dies

Ziel_Schritt.png

Dieses Ziel ist die Suche nach einer Link-Klick-Aktion aus einer der beiden E-Mails, ähnlich wie bei der E-Mail-Link-Klick-Prüfung in der Infusionsoft-Kampagne. Es's wichtig zu beachten, dass ein Kontakt einen Zielschritt auf eine von zwei Arten erreichen kann: Er kann entweder direkt dorthin springen, wenn er die Bedingungen erfüllt, wobei er alle anderen Schritte dazwischen überspringt, oder er kann ganz natürlich dorthin gehen, wie er es bei jedem anderen Automatisierungsschritt tun würde.

Sobald sie die Zielbedingungen erfüllen, werden sie zum Schritt &"Enter automation" gehen. Dieser Schritt fügt sie zu einer Automatisierung namens &"Long Term Nurture," hinzu, die dieselben Schritte enthält, die auch in der Sequenz Long Term Nurture in der Infusionsoft-Kampagne enthalten sind.

Hier ist eine Momentaufnahme dieser zweiten Automatisierung, der wir'wieder Kontakte hinzufügen mit diesem &"Automatisierung&rdquo eingeben; Schritt:
LT_Nurture.png

Sobald der Kontakt den Schritt &"Enter automation" durchläuft, gehen sie zum nächsten Schritt in ihrer derzeitigen Automatisierung über, der dem gleichen Ablauf wie der Schritt &"Sales Pitch" folgt:

Verkauf_Pitch_Sequenz.png

Zurück zum Anfang.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich

Have more questions? Submit a request

Direkt loslegen