E-Mail-Designer: Verwenden Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb"

Marketing_Plus_Professional_Enterprise

Mit ActiveCampaign können Sie den Inhaltsblock für abgebrochene Warenkörbe im E-Mail-Designer (seit 2022) verwenden. Wenn ein Kontakt seinen Warenkorb abbricht, können Sie ihm eine automatisierte Kampagne senden, die individuelle Informationen über das/die Produkt(e) enthält, das/die er in seinem/ihrem Warenkorb gelassen hat, und ihn/sie daran erinnert, seinen/ihren Einkauf abzuschließen.

Hinweise

  • Nur bei automatisierten Kampagnen verfügbar
  • Ihre Automation muss einen "Abgebrochener Warenkorb"-Trigger verwenden
  • Sie können nur einen Inhaltsblock vom Typ "Abgebrochener Warenkorb" pro Automations-E-Mail haben
  • Dieser Inhaltsblock ist Teil unserer Funktion "Abgebrochener Warenkorb", und Sie können ihn mit den folgenden Deep-Data-Integrationen verwenden:
  • Jede Deep-Data-Integration von Drittanbietern, die einen abgebrochenen Warenkorb unterstützt
  • Die im Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" enthaltenen Informationen werden nur für Kontakte angezeigt, die zum Zeitpunkt des Auftretens der Aktion "E-Mail senden" in Ihrer Automation Daten zum abgebrochenen Warenkorb haben

Fügen Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" zu Ihrer automatisierten E-Mail hinzu

  1. Klicken Sie in Ihrer Automation auf im rechten Menü auf "Sendeoptionen".
  2. Ziehen Sie die Aktion "E-Mail senden" auf Ihre Automation.
  3. Ein Modalfenster wird angezeigt:
    • Geben Sie einen E-Mail-Namen in das vorgesehene Feld ein. Dieser Name ist für Kunden nicht sichtbar
    • Wählen Sie zwischen "Mit einer neuen Vorlage beginnen" oder "Mit einer vergangenen Kampagne beginnen".
  4. Wenn Sie die Option "Mit einer Vorlage beginnen" verwenden:
    • Die Seite wird neu geladen. Um den E-Mail-Designer zu verwenden, klicken Sie auf die Option "E-Mail-Designer"
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
    • Fahren Sie den Mauszeiger über die gewünschte Vorlage und klicken Sie dann auf die erscheinende Option "Auswählen". Beachten Sie, dass Sie auch die Option "Starten" verwenden können.
    • Es erscheint ein Modalfenster. Geben Sie den E-Mail-Betreff in das vorgesehene Feld ein und klicken Sie dann auf auf "Weiter". Beachten Sie, dass Sie die Betreffzeile später jederzeit ändern können
    • Ziehen Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" in Ihr E-Mail-Layout.
    • Klicken Sie auf den Inhaltsblock in Ihrem Layout, um die Konfigurationsoptionen im rechten Fensterbereich anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt unter
  5. Klicken Sie auf die Option "Mit einer vergangenen Kampagne beginnen"
    • Die Seite wird neu geladen. Um eine frühere Kampagne auszuwählen, die mit dem E-Mail-Designer erstellt wurde, klicken Sie auf die Option "E-Mail-Designer"
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
    • Fahren Sie den Mauszeiger über die gewünschte Kampagne und klicken Sie dann auf die erscheinende Option "Auswählen". Beachten Sie, dass Sie auch die Option "Starten" verwenden können.
    • Es erscheint ein Modalfenster. Geben Sie den E-Mail-Betreff in das vorgesehene Feld ein und klicken Sie dann auf auf "Weiter". Beachten Sie, dass Sie die Betreffzeile später jederzeit ändern können
    • Ziehen Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" in Ihr E-Mail-Layout.
    • Klicken Sie auf den Inhaltsblock in Ihrem Layout, um die Konfigurationsoptionen im rechten Fensterbereich anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im nächsten Abschnitt

Konfigurieren Sie den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb"

Einstellen der Anzahl der angezeigten nicht gekauften Artikel

Sobald Sie den Inhaltsblock in Ihr E-Mail-Layout ziehen, werden standardmäßig vier Produkte angezeigt: 

Abgebrochener Warenkorb Inhaltsblock.jpeg

Sie können die Anzahl der anzuzeigenden Artikel ändern oder alle aufgegebenen Produkte anzeigen lassen.

Um die Anzahl der Produkte in Ihrer E-Mail zu begrenzen, verwenden Sie die Option "Begrenzen auf" im rechten Bereich, um die Anzahl der angezeigten Artikel zu verringern oder zu erhöhen:

Begrenzung auf die Option für den Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb".jpeg

Um alle abgebrochenen Artikel anzuzeigen, klicken Sie auf auf den Umschaltfläche "Alle abgebrochenen Produkte", um ihn auf "Ein" zu stellen. Mit dieser Option werden alle Produkte angezeigt, die Ihr Kunde in seinem Warenkorb gelassen hat:

Alle aufgegebenen Produkte toggle.jpg

Angezeigte Produkte sortieren

Die Option "Produkte sortieren" auf der rechten Seite ist standardmäßig auf "Preis: Hoch bis Niedrig" eingestellt. Sie können jedoch stattdessen auch eine der folgenden Sortieroptionen verwenden:

  • Kürzlich hinzugefügt
  • Preis: Niedrig bis Hoch
  • Preis: Hoch bis niedrig
  • Alphabetisch geordnet

Um die Standard-Sortieroption zu ändern, klicken Sie auf das Drop-down-Menü "Produkte sortieren" im rechten Fensterbereich und auf die gewünschte Sortieroption:

Option Produkte sortieren.jpg

Wählen Sie, welche nicht gekauften Produktkomponenten angezeigt werden sollen

Standardmäßig zeigt der Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" die folgenden Komponenten für jedes Produkt:

  • Produktabbildung
  • Produktname
  • Anzahl
  • Preise
  • Beschreibung

Sie können jedes dieser Elemente ein- oder ausblenden, indem Sie auf den entsprechenden Schalter im rechten Fensterbereich klicken:

Produktkomponenten.jpg

Sie können auch die Farbe, den Stil und die Größe des Textes anpassen und Fett- oder Kursivdruck für diese Elemente verwenden, indem Sie auf auf das entsprechende Stiftsymbol klicken.

Produktkomponenten bearbeiten (1).jpg

Wir beziehen Produktbilder und -informationen direkt aus Ihrem angeschlossenen E-Commerce-Shop. Es ist nicht möglich, ein anderes Bild zu verwenden oder die Produktinhaltsinformationen von ActiveCampaign aus zu aktualisieren. Sie müssen alle notwendigen inhaltlichen Änderungen in Ihrem E-Commerce-Shop vornehmen.

Ändern Sie die Schaltfläche "Zurück zur Kasse"

Die Schaltfläche "Zurück zur Kasse" leitet Ihre Kunden zu ihrem Warenkorb zurück, damit sie ihre Einkäufe abschließen können. Diese Schaltfläche wird im Inhaltsblock "Abgebrochener Warenkorb" angezeigt. Um diese Schaltfläche zu entfernen, klicken Sie auf auf den Schalter "Zurück zur Kasse", der sich im rechten Bereich des E-Mail-Designers befindet, um ihn auf "Aus" zu stellen.

Sie können auch die folgenden Elemente der Schaltfläche "Zurück zum Checkout" bearbeiten:

  • Link: Wir verwenden ein Personalisierungs-Tag für die URL des abgebrochenen Warenkorbs. Sie können jedoch jeden beliebigen Link in dieses Feld eintragen
  • Label
  • Textstil und -größe
  • Fett- oder Kursivdruck verwenden
  • Button-Farbe
  • Textfarbe
  • Hintergrundfarbe
  • Radius der Umrandung
  • Ausrichtung (rechts, mittig, links oder mobiles Layout)
  • Feste Höhe
  • Ein Symbol hinzufügen
  • Breite der Taste
  • Button-Umrandung
  • Padding
  • Rand

Um diese Elemente zu ändern, klicken Sie auf auf die Schaltfläche "Zurück zur Kasse" in Ihrem Kampagnenlayout. Wählen Sie dann im rechten Fensterbereich das Element aus, das Sie anpassen möchten.

Zurück zur Kasse Schaltfläche Bearbeitungsoptionen.jpg

 

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 7 fanden dies hilfreich

Haben Sie weitere Fragen? Anforderung einreichen

Start free trial