Senden Sie eine direkte personalisierte E-Mail aus einem Kontaktdatensatz

Marketing_Lite_Plus_Professional_Enterprise

Sales_Plus_Professional_Enterprise

Mit ActiveCampaign können Sie direkte 1:1-E-Mails oder einmalige Nachrichten von der Kontaktübersichtsseite und einem Kontaktdatensatz aus versenden.

Hinweise

  • Kontakte müssen nicht in einer Liste eingetragen sein, um eine direkte 1:1-E-Mail zu erhalten
  • 1:1-E-Mails enthalten keinen Link zum Abbestellen von E-Mails
  • Wenn Sie einen Plus-, Professional- oder Enterprise-Tarif haben, können Sie auch eine direkte personalisierte E-Mail von einem Deal-Datensatz, einem Account-Datensatz, oder Automation senden
  • Das Engagement mit 1:1-E-Mails, die aus dem Kontaktdatensatz gesendet werden, wird nicht in Segmenten oder Segmenterbauern reflektiert

Über das Senden von direkten 1:1-E-Mails aus einem Kontaktdatensatz

Es gibt zwei Möglichkeiten, direkte 1:1-E-Mails aus einem Kontaktdatensatz zu versenden:

  1. Über Ihr ActiveCampaign-Konto (Verfügbar für alle Tarife)
  2. Von einem mit verbundenen E-Mail-Konto (Sales Plus, Professional und Enterprise)

Über Ihr ActiveCampaign-Konto

Verfügbar für alle Tarife.

Der Versand über Ihr ActiveCampaign-Konto erfordert keine Einrichtung und ist in Ihrem Konto jederzeit verfügbar. Diese direkten 1:1-E-Mails werden von den ActiveCampaign-Servern aus versendet und haben folgende Vorteile:

  • Zeigen Sie die gesendete E-Mail auf dem Tab "E-Mails" im Kontaktdatensatz an
  • Ansicht der gesendeten E-Mail auf dem Tab "E-Mails" im Deal-Datensatz
  • Die "Von"-E-Mail-Adresse, die in Ihren personalisierten E-Mails verwendet wird, ist die E-Mail-Adresse, die mit dem Kontonutzer verknüpft ist und kann nicht geändert werden
  • Ansicht der gesendeten E-Mail im Aktivitätsstream des Kontakts
  • Die Aktivität zum Öffnen von E-Mails wird im Aktivitätsstream des Kontakts angezeigt
  • Die Aktivität zum Öffnen von E-Mails kann mit dem Automationsauslöser "Öffnet/Liest eine E-Mail" verwendet werden
  • Klicks auf E-Mail-Links und E-Mail-Antworten werden nicht im Aktivitätsstream des Kontakts angezeigt
  • Es ist nicht möglich, die Automationsauslöser "Klickt auf einen Link in einer E-Mail" oder "Antwortet auf eine E-Mail" mit dieser Funktion zu verwenden

Von einem verbundenen E-Mail-Konto zu ActiveCampaign

Verfügbar für Sales Plus, Professional und Enterprise.

Wenn Sie wählen, um Ihr E-Mail-Konto mit ActiveCampaign zu verbinden, wird Ihr E-Mail-Konto für den Versand der E-Mail verwendet und nicht die Server von ActiveCampaign. Diese Option bietet zusätzliche Vorteile und ermöglicht es Ihnen auch:

  • Verwenden Sie ein Cc oder ein Bcc
  • tracken Sie Öffnungen, Linkklicks und Antwortaktivitäten
  • Auslösen von Automationen auf der Grundlage von Engagement-Aktivitäten (Öffnungen, Klicks, Antworten)
  • Ansicht der gesendeten E-Mail im Aktivitätsstream des Kontakts
  • Ansicht der gesendete E-Mail auf dem Tab "E-Mails" im Kontaktdatensatz an
  • Anzeigen der gesendeten E-Mail auf dem Tab "E-Mails" im Deal-Datensatz
  • Anzeigen der E-Mail-Beteiligungsaktivitäten im Aktivitätsstream des Kontakts
  • Ihre gesendeten E-Mails im Ordner "Gesendet" Ihres E-Mail-Posteingangs anzeigen
  • Synchronisieren Sie Follow-up-E-Mail-Korrespondenz mit Ihrem ActiveCampaign-Konto

Erfahren Sie unter , wie Sie Ihre E-Mails mit ActiveCampaign verbinden können.

Sie können keine direkten 1:1-E-Mails mit beiden Sendeoptionen gleichzeitig versenden. Sobald Sie Ihr E-Mail-Konto unter Deals > Connected Emails mit ActiveCampaign verbunden haben, können Sie keine direkten 1:1-E-Mails von den ActiveCampaign-Servern versenden. Um die ActiveCampaign-Server zu nutzen, müssen Sie die Verbindung zur E-Mail trennen.

Senden Sie eine direkte personalisierte E-Mail von der Kontaktübersichtsseite aus

  1. Klicken Sie im linken Menü auf "Kontakte".
  2. Suchen Sie den Kontakt, an den Sie eine E-Mail senden möchten. 
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "E-Mail".
  4. Wir leiten Sie zum Datensatz des Kontakts weiter, wo ein Modal erscheint. Geben Sie eine Betreffzeile ein und geben Sie Ihre Nachricht in den E-Mail-Composer ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden"

Senden Sie eine direkte personalisierte E-Mail aus einem Kontaktdatensatz

  1. Klicken Sie im linken Menü auf "Kontakte".
  2. Suchen Sie den Kontakt, an den Sie eine E-Mail senden möchten. 
  3. Klicken Sie auf den Namen des Kontakts, um dessen Datensatz zu öffnen. 
  4. Öffnen Sie den E-Mail-Composer. Dazu können Sie eine der folgenden drei Aktionen durchführen:
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktionen", dann auf "Eine E-Mail senden"
    • Klicken Sie auf die E-Mail-Adresse des Kontakts unter dem Namen des Kontakts oben links
    • Gehen Sie zum Abschnitt Allgemeine Details des Kontaktdatensatzes und klicken Sie unter auf die E-Mail-Adresse des Kontakts
    • Klicken Sie auf dem Tab "E-Mails" am unteren Rand des Kontakt-Datensatzes und klicken Sie auf "Eine E-Mail senden"
  5. Der E-Mail-Composer wird mit der "To"-E-Mail-Adresse als E-Mail des Kontakts geladen.
  6. Die "Von"-E-Mail-Adresse ist standardmäßig für Sie eingestellt und zeigt Ihre verbundene E-Mail-Adresse an. Sie können die "Von"-E-Mail-Adresse in eine beliebige E-Mail-Adresse ändern, die mit Deals verbunden ist.
    • Wenn Ihr E-Mail-Konto nicht verbunden ist, zeigen wir hier die E-Mail-Adresse Ihres ActiveCampaign-Kontos an
  7. Optional: Legen Sie ein Cc und/oder ein Bcc fest (nur bei verbundenen E-Mail-Konten). So richten Sie diese Option ein:
    • Klicken Sie entweder auf Cc oder Bcc
    • Geben Sie die E-Mail-Adresse in das vorgesehene Feld ein
  8. Geben Sie die Betreffzeile in das Feld für die Betreffzeile ein.
  9. Geben Sie die Nachricht in das Nachrichtenfeld ein.
  10. Während Sie Ihre Nachricht verfassen, können Sie auch:
  11. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf auf die Schaltfläche "Senden", um die E-Mail an Ihren Kontakt zu senden.

Formatieren und gestalten Sie Ihre Nachricht

Sie können Ihrer E-Mail ein Styling hinzufügen und Links einfügen. Zum Beispiel können Sie fett, kursiv, unterstrichen, und durchgestrichen Ihren Text.

Icons fett, kursiv oder unterstrichen darstellen.jpg

Um einen Link, Aufzählungspunkte oder nummerierte Aufzählungspunkte einzufügen, können Sie die folgenden Symbole verwenden:

Einen Link, Aufzählungspunkte oder eine geordnete Liste hinzufügen icons.jpg

Sie können auch von HTML zu einem unformatiertem E-Mail-Text wechseln, indem Sie auf auf das Symbol mit den drei horizontalen Punkten klicken.

Drei-Punkt-Symbol zum Umschalten von oder zu HTML oder Plain Text.jpg

Fügen Sie eine gespeicherte Antwort in Ihre E-Mail ein

Gespeicherte Antworten ist eine zeitsparende Lösung, mit der Sie häufig verwendete Phrasen in Ihren 1:1-E-Mails erstellen und wiederverwenden können. Weitere Informationen dazu finden Sie im Hilfeartikel "Über gespeicherte Antworten"

So verwenden Sie eine gespeicherte Antwort in Ihrer E-Mail:

  1. Klicken Sie auf das Symbol "Gespeicherte Beantwortungen".
    Symbol für gespeicherte Beantwortungen.jpg
  2. Klicken Sie dann unter auf die gewünschte Antwort.  

Verwenden Sie Personalisierung in Ihren 1:1-E-Mails

Sie können Ihre E-Mail mit Personalisierungs-Tags mit zwei Optionen personalisieren:

Option 1:

  1. Klicken Sie auf das Symbol "Personalisieren".
    Icon personalisieren.jpg
  2. Wählen Sie das Personalisierungsattribut aus der Liste und ein blauer Platzhalter wird an der Stelle angezeigt, an der sich Ihr Cursor im E-Mail-Composer befindet.

Option 2:

  1. Geben Sie das Prozentzeichen (%) in den Text der Nachricht ein. Es wird ein "Attributmenü" mit Feldern angezeigt, die Sie einfügen können.
  2. Wählen Sie das Feld aus, das Sie verwenden möchten. Sie sehen dann einen blauen Platzhalter im E-Mail-Composer mit einem eingefügten Wert.

Hinweis: Wenn eines der Personalisierungs-Tags in Rot erscheint, hat der Kontakt keinen Wert für dieses Feld. Wenn Sie versuchen, eine personalisierte E-Mail mit einem rot markierten Tag zu senden, werden Sie vor dem Absenden Ihrer Nachricht gebeten, einen Wert für dieses Feld hinzuzufügen.

Verwenden Sie AI in Ihren 1:1-E-Mails

Nur verfügbar mit und angeschlossenen E-Mails.

Sie können AI in 1:1-E-Mails einsetzen, um Ihre Botschaft zu verfassen und zu verbessern.

Um diese Option zu verwenden:

  1. Klicken Sie in Ihrer personalisierten E-Mail an unten rechts auf das AI-Symbol.
    AI-Symbol.jpg
  2. In dem Modal bietet eine Eingabeaufforderung. Sie können z. B. schreiben: "Ein Dankeschön dafür, dass Sie sich gemeldet und gesagt haben, dass ich mich mit ihnen in Verbindung setzen werde" Je spezifischer Sie sein können, desto besser sind die Ergebnisse, die Sie erhalten.
  3. Klicken Sie dann auf auf die Schaltfläche "Abschicken".
  4. Klicken Sie auf das grüne Häkchen, um den vorgeschlagenen Text zu Ihrer personalisierten E-Mail hinzuzufügen, oder klicken Sie auf das rote "X", um den vorgeschlagenen Text zu verwerfen.
  5. Wenn der Vorschlag nicht richtig ist:
    • Klicken Sie auf das kreisförmige Pfeilsymbol, um es erneut zu versuchen
    • Klicken Sie in das Feld "Ask AI to change it" und wählen Sie aus, ob Sie den Text länger oder kürzer machen oder den Ton ändern möchten. Sie können auch spezifischeres Feedback, wie z. B. "Mach es lustig", in das dafür vorgesehene Feld eingeben.

Verwenden Sie die Option "Diese E-Mail automatisieren"

Wenn Sie eine 1:1-E-Mail für einen Kontakt erstellen, können Sie diesen Kontakt zu jeder aktiven Automation hinzufügen. Sie können entscheiden, ob Sie den Kontakt zu einer Automation hinzufügen möchten, sobald die E-Mail gesendet wurde oder wenn der Kontakt darauf antwortet.

Um diese Option zu verwenden,

  1. Klicken Sie auf das Symbol "Diese E-Mail automatisieren".
    Diese E-Mail automatisieren Icon.jpg
  2. Ein modales Fenster wird angezeigt. Wählen Sie die gewünschte Automation.
  3. Wählen Sie anschließend unter die Option "Wenn ich die E-Mail sende" oder "Wenn sie auf die E-Mail antworten".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".
War dieser Beitrag hilfreich?
9 von 27 fanden dies hilfreich

Haben Sie weitere Fragen? Anforderung einreichen

Start free trial